Akkus gelten nicht nur bei Smartphones und Laptops, sondern auch bei E-Autos als potenzieller Schwachpunkt. Nun hat Renault eine interessante Statistik zum Thema veröffentlicht. Demnach handelt es sich bei den Renault-Akkus um echte Dauerläufer.

Renault: Ältere E-Auto-Akkus voll einsatzfähig

Akkus verlieren im Laufe der Zeit an Leistung, wie jeder Smartphone-Besitzer weiß. Macht sich der Akkutausch beim Handy schon im Porte­mon­naie bemerkbar, sieht es bei E-Auto-Batterien deutlich preisintensiver aus. Jetzt hat der Hersteller Renault eigene Zahlen vorgelegt, die manchen E-Auto-Fahrer beruhigen dürften.

Der Renault-Statistik zufolge sind ganze 99 Prozent aller seit 2013 in Zoe-Modellen verbauten Akkus noch einsatzfähig. Auch neun Jahre später verrichten die ältesten 22-kWh-Batterien ebenso ihren Dienst wie die aktuellen 52-kWh-Modelle (Quelle: Renault).

Renault zufolge haben bisher nur „sehr wenige Kunden“ in Deutschland von dem Angebot Gebrauch gemacht, den Akku austauschen zu lassen. Renault gewährt hier wie viele andere Hersteller eine Garantie über acht Jahre oder 160.000 Kilometer. Auch dann sollen sie noch auf eine Mindestkapazität von 70 Prozent des Originalwertes kommen.

Selbst bei Problemen mit der Kapazität gibt sich der Hersteller mutig und schickt die Akkus lieber in die Reparatur, statt sie vollständig auszutauschen. Nur wenn die Reparaturkosten den Akkuwert übersteigen, gibt es eine neue Batterie ins E-Auto.

GIGA Spar-Tipp
Der Sprit ist zu teuer? Ihr sucht nach der günstigsten Tankstelle? Dann ladet euch unsere TankenApp herunter. Darin findet ihr die niedrigsten Benzin-Preise in eurer Nähe.
TankenApp mit Benzinpreistrend

TankenApp mit Benzinpreistrend

Entwickler: Ströer Media Brands GmbH
TankenApp mit Benzinpreistrend

TankenApp mit Benzinpreistrend

Entwickler: Stroer Media Brands GmbH

Die TankenApp ist ein Produkt der Ströer Media Brands GmbH, zu der auch GIGA gehört.

ADAC: Lange Lebensdauer von E-Auto-Akkus

Nicht nur Renault, sondern auch der ADAC ist nach mehreren Langzeittests zu dem Schluss gekommen, dass Akkus in E-Autos über eine insgesamt lange Lebensdauer verfügen. Das liegt unter anderem am intelligenten Batteriemanagement, so der Automobilclub.

Lohnt sich ein E-Auto?

E-Autos: Lohnt sich jetzt schon ein Kauf? Abonniere uns
auf YouTube

Um die Batterie zu schonen, empfiehlt der ADAC unbedingt eine längere Standzeit und eine problematische Tiefentladung des Akkus zu vermeiden. Für manche Hersteller ist eine Tiefentladung ein Grund zum Garantieausschluss. Auch die Software der E-Autos sollte stets auf dem neusten Stand gehalten werden.