Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. Elon Musk: Tesla-Chef wird für E-Autos zum Desaster

Elon Musk: Tesla-Chef wird für E-Autos zum Desaster


Elon Musk und Tesla – der Chef und seine E-Auto-Firma gehören seit Jahren untrennbar zusammen. Doch das ändert sich offenbar gerade. Unter Tesla-Fahrern ist der CEO längst nicht mehr so beliebt wie noch vor einigen Jahren. Das hat ganz bestimmte Gründe.

 
Elon Musk
Facts 

Kritik an Elon Musk: Tesla-Fans stellen Armutszeugnis aus

Elon Musk kommt bei Tesla-Fahrern nicht mehr sonderlich gut an, wie eine Untersuchung der Nachrichtenagentur Bloomberg zeigt (via Der Standard). Demnach sind Musks Zustimmungswerte in den Keller gerauscht: Konnte der Tesla-Chef 2019 noch stolze 4,4 von 5 Punkten auf der Bewertungsskala von Bloomberg verzeichnen, kommt er jetzt nur noch auf einen Zustimmungswert von 2,97. Befragt wurden von der Nachrichtenagentur 5.000 Besitzer eines Model 3.

Anzeige

Das Problem: Musks Firmen leben – bisher – zu einem nicht geringen Teil vom öffentlichen Bild und Auftreten des exzentrischen Milliardärs. Die Marke Elon Musk trägt wesentlich zum Erfolg von Tesla, SpaceX oder The Boring Company bei.

Inzwischen hat sich auch Twitter (heute X) in die Liste von Musks Unternehmen eingereiht. Der Plattform hat Musk an der Spitze hingegen bisher nicht unbedingt gut getan. Das ist auch einer der Hauptgründe, weshalb Musk nun bei den Tesla-Fahrern immer öfter durchfällt. Viele Befragte beäugen die Übernahme von Twitter durch Musk kritisch. Eine Mehrheit gab an, sie fürchten, dass die Aufgaben bei Twitter ihn von seiner Arbeit bei Tesla ablenken – und so dem E-Auto-Bauer schaden.

Elon Musk hat zwar oft ein glückliches Händchen bei seinen Geschäften, aber alles klappt dann auch wieder nicht:

Zudem würden sie Musks Einstellung zu den Folgen des Klimawandels, viele seiner politischen und gesellschaftlichen Äußerungen sowie die Unterstützung fragwürdiger Personen in der Öffentlichkeit nicht gut heißen.

Anzeige

Eskapaden kosten Tesla-Chef treue Kunden

Dem Erfolg seiner E-Autos tut das indes keinen Abbruch: Fast drei Viertel der Befragten gaben an, dass sie beim nächsten Auto wieder auf einen Tesla setzen wollen, Teslas Cybertruck steht dabei an der Spitze. Besonders zufrieden sind die Tesla-Fahrer außerdem mit der Lebensdauer der Batterie.

Anzeige

Immerhin 21,5 Prozent gaben aber an, dass ihre Ablehnung des Tesla-Chefs einer der Hauptgründe sei, ihr Model 3 zu verkaufen und zu einer anderen Marke zu wechseln – eine bittere Bilanz.

Anzeige