Der deutsche Hersteller SoftMaker hat seine Büro-Anwendungen nun auch für Android-Smartphones und -Tablets veröffentlicht. Mit dabei ist eine Textverarbeitung, eine Tabellenkalkulation sowie ein Konkurrent für Powerpoint. Die Apps stehen ab sofort kostenlos im Play Store von Google bereit.

 

Google Play Store

Facts 

SoftMaker: Neue Büro-Apps kostenlos verfügbar

Nachdem die OfficeSuite des deutschen Herstellers SoftMaker bereits für Windows, macOS und Linux erhältlich ist, hat man sich nun um eine mobile Variante für Android-Handys und -Tablets gekümmert. Die drei Apps TextMaker, PlanMaker und Presentations stehen ab sofort kostenfrei als Download im Play Store bereit. Da es sich um eine Beta-Version handelt, ist hier und da noch mit kleineren Fehlern zu rechnen.

Handy-Bestseller bei Amazon anschauen

Anders als bei vielen ähnlichen Apps handelt es sich bei den jetzt veröffentlichten von SoftMaker um vollwertige Büro-Apps, die den gleichen Funktionsumfang bieten wie auf dem Desktop. Für die Textverarbeitung wird TextMaker genutzt, Tabellen lassen sich mit PlanMaker erstellen und Präsentationen über Presentations. Unterstützt werden dabei herkömmliche Dokumentformate wie DOC, XLS, PPT, RTF und OpenDocument neben DOCX, XLSX und PPTX.

So sieht die mobile Textverarbeitung TextMaker aus:

Texte auf dem Android-Smartphone oder -Tablet bearbeiten mit TextMaker. Bild: SoftMaker.

Mit dabei ist unter anderem eine Rechtschreibprüfung für 20 Sprachen. Dokumente können entweder lokal auf dem Android-Gerät oder aber in der Cloud bei Dropbox oder Google Drive gespeichert werden. Bei Präsentationen spricht der Hersteller von einer sehr originalgetreuen Wiedergabe im Vergleich zu PowerPoint von Microsoft. Eine hohe Kompatibilität sei gewährleistet. Bei PlanMaker wiederum, der Konkurrenz für Microsoft Excel, stehen 430 Rechenfunktionen und 80 Diagrammtypen zur Verfügung.

Im Video: Diese Apps gehören auf jedes Handy.

Apps, die auf euer Handy müssen - Android & iOS

Büro-Apps bleiben „dauerhaft kostenlos nutzbar“

Wie Hersteller SoftMaker gegenüber heise online erklärt, sollen die jetzt veröffentlichten Büro-Apps mit fast allen Funktionen „dauerhaft kostenlos nutzbar“ bleiben. Nur auf manche Profil-Features müssen Nutzer der kostenlosen Variante verzichten. Wer bereits SoftMaker Office NX besitzt, der erhält die Profil-Funktionen gratis dazu.