Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Fast & Furious: Mega-Star kehrt für neues Spin-Off zurück

Fast & Furious: Mega-Star kehrt für neues Spin-Off zurück

Fast & Furious: Star bestätigt Überraschungs-Comeback (© IMAGO / Cinema Publishers Collection)
Anzeige

Erst vor Kurzem hat Vin Diesel gleich mehrere Spin-Offs für die Fast-&-Furious-Reihe angedeutet – nun hat ausgerechnet Dwayne The Rock Johnson bestätigt, dass er für einen neuen Film in das Action-Universum zurückkehrt.

Update vom 2. Juni 2023:

Dieser Artikel enthält Spoiler zu Fast & Furious 10:

Nachdem sein überraschender Cameo-Auftritt in Fast & Furious 10 bei den Fans für jede Menge Wirbel gesorgt hat, hat Dwayne Johnson nun nachgelegt und auf Twitter angekündigt, dass er in einem weiteren Spin-Off des Action-Universums erneut in die Rolle von Luke Hobbs schlüpfen wird.

Anzeige

Dem Tweet zufolge wird sich das Spin-Off auf Hobbs konzentrieren und soll zu den Ereignissen in Fast & Furious 11 hinführen. Die jahrelang andauernde und öffentlich-ausgetragene Fehde mit Vin Diesel konnte demnach wohl beigelegt werden. Nach dem Film Fast & Furious: Hobbs & Shaw wird dies bereits das zweite Spin-Off der Reihe, in dem Johnson die Hauptrolle spielen wird.

Anzeige

Originalmeldung vom 27. Mai 2023:

Wenn’s am schönsten ist, soll man einfach genauso weitermachen wie bisher – so oder so ähnlich klingt wohl das Mantra, das Vin Diesel in Bezug auf das Mega-Franchise Fast & Furious an den Tag legt. Obwohl die Reihe mit Fast & Furious 10 aktuell auf die Zielgerade einbiegt, gibt es anscheinend bereits mehrere Projekte, die danach folgen sollen.

Anzeige

Fast & Furious: Vin Diesel arbeitet an Spin-Offs

In der Fast-&-Furious-Reihe setzt Vin Diesel als Dominic Toretto regelmäßig Himmel, Hölle und jede erdenkliche Art von Fahrzeug in Bewegung, um seine stetig wachsende Familie zu schützen. Während die Hauptreihe mit dem kommenden elften Eintrag ein Ende finden soll, wird sich Diesel davon nicht aufhalten lassen. Wie er nun verraten hat, befinden sich bereits gleich mehrere Spin-Offs in den Startlöchern.

Schaut euch hier den Trailer zu Fast & Furious 10 an:

Fast & Furious 10 - Trailer Deutsch

Während Diesel keine genaueren Details zu Handlung, Charakteren und Explosionen ausgepackt hat, hat er dennoch angeteasert, dass er bereits seit 2017 an einem Spin-Off arbeite, das von Frauen angeführt werden solle. Mit Schauspielerinnen wie Michelle Rodriguez, Charlize Theron, Brie Larson, Helen Mirren und Gal Gadot hat das Franchise bereits einige namhafte Stars integriert, die sich für solch ein Projekt anbieten könnten. (Quelle: AVClub)

Fast & Furious behält Fuß auf dem Gaspedal

Dass die Action-Reihe so schnell nicht in der Versenkung verschwinden wird, dürfte angesichts des anhaltenden Erfolgs keine Überraschung sein. Bereits am ersten Wochenende konnte der neueste Film, Fast & Furious 10, weltweit über 300 Millionen US-Dollar an den Kinokassen einspielen. (Quelle: Forbes)

Auch das bislang einzige Spin-Off, Fast & Furious: Hobbs & Shaw, mit den Action-Stars Jason Statham und Dwayne Johnson konnte mit über 760 Millionen US-Dollar ordentlich abräumen. Weitere Projekte dieser Art dürften quasi bereits fest eingeplant sein – ob Vin Diesel am Ende die Entscheidungsgewalt darüber behält, ist jedoch eine andere Frage. Schließlich ist die Reihe nicht sein geistiges Eigentum. (Quelle: BoxOfficeMojo)

Während Fast & Furious 10 im Kino abräumt, lässt ein anderer Blockbuster bei Kritikern Federn:

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige