Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Neuer Disney-Flop? Fortsetzung zu legendärer Filmreihe enttäuscht Kritiker

Neuer Disney-Flop? Fortsetzung zu legendärer Filmreihe enttäuscht Kritiker

Der neue Indiana-Jones-Film kommt bei der Presse nicht besonders gut an. (© Disney)

15 Jahre nach dem letzten Film erscheint im kommenden Juni ein neuer Indiana-Jones-Film. Erste Kritiken für Indiana Jones und das Rad des Schicksals fallen allerdings bescheiden aus. Erwartet Fans ein ähnliches Debakel wie bei Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels?

 
Indiana Jones
Facts 

15 Jahre später: Indiana Jones ist zurück im Kino

Hollywood-Legende Harrison Ford ist zwar inzwischen über 80 Jahre alt, aber das hält den Schauspieler trotzdem nicht davon ab, noch einmal als Kult-Archäologe Indiana Jones die Peitsche zu schwingen.

Anzeige

Für die triumphale Rückkehr hat Disney ordentlich Geld in die Hand genommen. Mehr als 300 Millionen US-Dollar soll der Abenteuer-Film verschlungen haben. Womit Indiana Jones und das Rad des Schicksals einer der teuersten Filme aller Zeiten ist.

Der offizielle Trailer zu Indiana Jones und das Rad des Schicksals:

Indiana Jones und das Rad des Schicksals - Trailer Deutsch
Indiana Jones und das Rad des Schicksals - Trailer Deutsch

Das sagen die Kritiker zum neuen Indiana-Jones-Film

Die Kritiker beeindruckt das herzlich wenig. Tatsächlich bewerten nur 52 Prozent aller Reviews den Sommer-Blockbuster derzeit positiv. Gemessen an 31 Rezensionen auf Rotten Tomatoes.

Anzeige

Einige Kritiker-Stimmen im Überblick:

„Hier werden Bedürfnisse befriedigt, die aber weniger mit der Geschichte zu tun haben, als mit dem Anheizen der Fangemeinde und dem Erreichen von Gewinnzielen.“ (Quelle: Rolling Stone)

„Es gibt so viele Verfolgungsjagden … dass der Film mit dünnen Handlungsfetzen zusammengehalten zu werden scheint, anstatt andersherum. Schlimmer noch, sie sind so stark mit CGI bearbeitet, dass diese wenig spannend oder reizvoll erscheinen.“ (Quelle: Time Magazine)

„Es ist ein großer, bombastischer Film, der sich zwar abspielt, aber nie viel Freude bereitet.“ (Quelle: Hollywood Reporter)

Anzeige

Zum Vergleich: Der vierte Indy-Teil aus dem Jahr 2008, Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels, kommt auf einen positiven Score von 77 Prozent. Dabei gilt dieser Film unter vielen Fans schon als regelrechter Unfall.

Viel wichtiger als der Kritiker-Score ist natürlich der User-Score. Hier müssen wir uns aber noch eine Weile gedulden, denn Indiana Jones und das Rad des Schicksals startet offiziell erst am 29. Juni 2023 in Deutschland und einen Tag später in den USA in den Kinos.

Anzeige