Bereits seit dem ersten erschienenem Trailer ist die Freude auf das Remake von Final Fantasy VII groß. Square Enix veröffentlichte nun einige neue Bilder zum Spiel, die unter anderem die fluffigen und niedlichen Chocobos sowie Mogrys zeigen, die bereits das Originalspiel abrundeten.

Wir müssen uns nicht mehr allzu lang gedulden, bis das Remake des Kultspiels Final Fantasy VII erscheint. Hier handelt es sich allerdings nicht einfach um eine aufgehübschte Version, es ist ein vollständig neues Spiel, das in der Megalopolis Midgar angesiedelt ist.

Laut Square Enix eignet sich das Spiel gut für einen Einstieg in die Serie, da keine Vorkenntnisse nötig sind. Viele bekannte Orte und zahlreichen vertraute Gesichter werden die Fans entdecken, die bereits das Original gespielt haben. Allerdings verspricht Final Fantasy VII Remake auch neue Charaktere und Bosse, denn laut Direktor Tetsuya Nomura sollte Midgar reichhaltig gestaltet sein.

Für jeden Geschmack etwas dabei.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
PS4: Diese 12 Exklusiv-Titel bekommt ihr noch in dieser Generation

Fluffige Chocobos und niedliche Mogrys

In den bisherigen Trailern zum Spiel sahen wir zahlreiche Charaktere und Beschwörungswesen wie Shiva und Ifrit, doch der Niedlichkeitsfaktor blieb vorerst aus. Das ändert sich jetzt mit neuen Bildern zum Remake, denn diese zeigen die beliebten Chocobos und Mogrys, die einfach zu Final Fantasy dazugehören.

Die Bilder versüßen die Wartezeit.

Zusätzlich zeigen nun veröffentlichte Bilder mehr von dem Detailreichtum des Spiels und Kulissen, welche die Vorfreude steigern. Final Fantasy VII Remake erscheint am 3. März 2020 für die PlayStation 4. Habt ihr es euch bereits vorbestellt? Freut ihr euch darauf? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.