Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Galaxy Z Flip 5 und Fold 5 im Hands-On-Video: Samsung bessert ordentlich nach

Galaxy Z Flip 5 und Fold 5 im Hands-On-Video: Samsung bessert ordentlich nach

Samsung Galaxy Z Flip 5 & Fold 5 im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube
Anzeige

Samsung hat wie erwartet mit dem Galaxy Z Flip 5 und Galaxy Z Fold 5 zwei neue Falt-Handys offiziell vorgestellt. Besonders das Galaxy Z Flip 5 wurde optisch stark überarbeitet und bietet ein viel größeres Außendisplay, mit dem sich deutlich mehr anfangen lässt. Doch auch das Galaxy Z Fold 5 wurde an vielen Stellen optimiert. Wir konnten uns im Video bereits einen ersten Eindruck davon verschaffen.

Samsung Galaxy Z Flip 5 und Z Fold 5 sind offiziell

Wir konnten uns einen ersten Eindruck vom Samsung Galaxy Z Fold 5 und Galaxy Z Flip 5 machen. (Bildquelle: GIGA)

Samsung hat nun offiziell die fünfte Generation seiner Falt-Handys vorgestellt und besonders beim Falt-Mechanismus und der Robustheit laut eigenen Angaben wieder einen großen Schritt nach vorn gemacht. Beim Galaxy Z Fold 5 hat Samsung dem Außendisplay eine stoßdämpfende Schicht spendiert, die Stöße besser abfedern kann. Auch die Rückseite soll durch ein optimiertes Design besser geschützt sein. Die Schutzklasse IPX8, der Armor-Aluminum-Rahmen und Corning Gorilla Glass Victus 2 schützen die Front und Rückseite. Das Flex-Scharnier ist nun mit einer Doppelschienen-Struktur ausgestattet und kann Stöße ebenfalls besser abfangen.

Anzeige

Schön großes Außendisplay beim Galaxy Z Flip 5

Das Samsung Galaxy Z Flip 5 besitzt nun ein großes Außendisplay. (Bildquelle: GIGA)

Optisch wurde das Galaxy Z Flip 5 am deutlichsten überarbeitet. Das große Außendisplay lässt im Gegensatz zum Motorola-Modell die Kameras aus, bietet im Vergleich zum Galaxy Z Flip 4 aber einen großen Mehrwert. Beim neuen Modell lassen sich viel mehr Teile des Smartphones direkt damit bedienen. Beispielsweise kann das Außendisplay für Selfies mit der Hauptkamera genutzt werden, oder um Widgets und Einstellungen direkt zu erreichen. Über Quick Reply lässt sich mit einer kleinen Tastatur sogar direkt auf Nachrichten antworten. Das alles sorgt dafür, dass ihr das Smartphone nicht mehr so oft aufklappen müsst.

Anzeige
Auf dem Außendisplay des Samsung Galaxy Z Flip 5 lässt sich jetzt auch tippen. (Bildquelle: Samsung)

Wenn ihr das Galaxy Z Flip 5 aber aufklappt, dann bekommt ihr ein großes 6,7-Zoll-AMOLED-Display mit 120 Hz zu sehen, wo ihr dann alle Funktionen eures Smartphones nutzen könnt. Das 3,4-Zoll-Display an der Außenseite muss mit 60 Hz leben. Mit 6,9 mm ist das Smartphone aufgeklappt extrem dünn und mit 15,1 mm zugeklappt kaum dicker. Mit 187 Gramm geht das Gewicht in Ordnung.

Anzeige
Das Samsung Galaxy Z Flip 5 lässt sich komplett zusammenklappen. (Bildquelle: GIGA)

Als Prozessor kommt immer der Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy zum Einsatz, den wir schon aus dem Galaxy S23 kennen und schätzen. Er verspricht eine hohe Leistung und Effizienz. Der Akku bleibt mit 3.700 mAh zwar unverändert, aber allein durch den Prozessor und die häufigere Nutzung des Außendisplays könnte die Laufzeit spürbar steigen. Erfreulicherweise gibt es vom Galaxy Z Flip 5 direkt eine 256-GB-Version für ab 1.199 Euro (bei Samsung anschauen). Wer direkt zuschlägt, bekommt doppelten Speicher ohne Aufpreis und somit 512 GB. Im Vergleich zum Galaxy Z Flip 4 ist der Preis um 100 Euro gestiegen. Vorbestellen könnt ihr sofort, ausgeliefert wird ab dem 11. August 2023.

Samsung Galaxy Z Fold 5 setzt auf Produktivität

Das Samsung Galaxy Z Fold 5 tritt deutlich robuster auf. (Bildquelle: GIGA)

Während das Galaxy Z Flip 5 eher ein klassisches Smartphone ersetzen soll, will das Galaxy Z Flip 5 mit dem neuen S Pen viel mehr sein. Der Stift ist deutlich flacher und soll sich so in einer entsprechenden Hülle besser transportieren lassen. Einschieben ins Gehäuse lässt er sich weiterhin nicht. Im Fokus des Galaxy Z Fold 5 steht neben der deutlich höheren Robustheit auch die optimierte Produktivität. Samsung hat dazu die Software noch besser angepasst und bietet viele neue Möglichkeiten, um gleichzeitig mehr machen zu können.

Im Inneren des Samsung Galaxy Z Fold 5 befindet sich das große Display. (Bildquelle: GIGA)

Es bleibt bei dem bisherigen Konzept mit dem schmaleren 6,2-Zoll-AMOLED-Display im 23,1:9-Seitenverhältnis. Dafür gibt es hier auch maximal 120 Hz. Das große Innendisplay lässt sich aufklappen und misst 7,6 Zoll bei einem 21,6:18-Seitenverhältnis. Insgesamt ist das Galaxy Z Fold 5 mit 6,1 mm statt 6,3 mm dünner und mit 253 Gramm statt 263 Gramm etwas leichter geworden. Zugeklappt kommt das Smartphone nur noch auf 13,4 mm, was deutlich weniger ist als beim Vorgänger, der durch den großen Spalt auf bis zu 15,8 mm kam. Hier hat Samsung also ordentlich nachgebessert.

Samsung verbaut im Galaxy Z Fold 5 den gleichen Prozessor wie im Galaxy S23. (Bildquelle: GIGA)

Technisch sind beide Falt-Handys gleich. Es kommt also auch hier der Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy zum Einsatz, es gibt 12 GB RAM und ab 256 GB internen Speicher. Wenn ihr bei Samsung direkt bestellt, könnt ihr auch die exklusive Version mit 1 TB bekommen. Der Akku bleibt unverändert bei 4.400 mAh, könnte aber durch den effizienteren Prozessor etwas länger durchhalten. Auch hier bekommt ihr doppelten Speicher gratis, wenn ihr vorbestellt. Die Preise beginnen bei 1.899 Euro (bei Samsung anschauen). Marktstart ist am 11. August 2023.

Preise und Konfigurationen

  • Samsung Galaxy Z Flip 5 mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher für 1.199 Euro
  • Samsung Galaxy Z Flip 5 mit 8 GB RAM und 512 GB Speicher für 1.319 Euro
  • Samsung Galaxy Z Fold 5 mit 12 GB RAM und 256 GB Speicher für 1.899 Euro
  • Samsung Galaxy Z Fold 5 mit 12 GB RAM und 512 GB Speicher für 2.019 Euro
  • Samsung Galaxy Z Fold 5 mit 12 GB RAM und 1 TB Speicher für 2.259 Euro
Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige