Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Grafik-Kracher: Neues Horrorspiel schockiert mit realistischer Bodycam

Grafik-Kracher: Neues Horrorspiel schockiert mit realistischer Bodycam

Paranormal Tales bietet feinsten Found-Footage-Horror. (© Digital Cybercherries)

Auf Twitter hat ein neues Horrorspiel hohe Wellen geschlagen. Verantwortlich dafür ist die beeindruckende Grafik und das furchterregende Konzept. Wir verraten euch, was ihr über den kommenden Schocker wissen müsst und wie die Fans auf den Horror reagieren.

 
Steam
Facts 

Paranormal Tales hat das Potenzial zum Horror-Hit

Kleine Horrorspiele können aus dem Nichts Hype im Internet generieren und sich mit einer guten Idee schnell zum Steam-Topseller entwickeln. Spiele wie The Mortuary Assistant, Ghost Watchers oder Phasmophobia sind gute Beispiele für so eine Erfolgsgeschichte.

Anzeige

Ähnlich könnte es auch Paranormal Tales ergehen. Das Indie-Horrorspiel ist zwar noch nicht erhältlich, aber ein kurzer Gameplay-Ausschnitt hat bereits für ziemlich viel Aufmerksamkeit auf Twitter gesorgt. Innerhalb von ein paar Tagen wurde der Clip mehr als 1,5 Millionen Mal angezeigt.

In Paranormal Tales erlebt der Spieler über verschiedene Videos eine unheimliche Found-Footage-Story. Aufgenommen wurden diese Videos unter anderem mit Bodycams, dem Handy oder einer klassischen VHS-Kamera. Alle mit ihrem ganz eigenen Look und Feeling.

Anzeige

Entwickler geht davon aus, dass ihr euch in die Hose macht

Die Entwickler von Digital Cybercherries streben mithilfe der Unreal Engine 5 eine hyperrealistische Spielerfahrung an, die an P. T. oder auch Visage erinnert. Allerdings ist der grafische Sprung wesentlich größer, sodass die bisherigen Clips kaum noch von der Realität zu unterscheiden sind.

Anzeige

Das ist auch der Hauptgrund dafür, warum viele Twitter-User das Game dankend ablehnen. Während die Entwickler selbst folgendes tweeten:

„Wir übernehmen keine Verantwortung für Unterwäsche, die unbrauchbar wird, wenn Sie unser Spiel spielen.“ (Twitter-User @DontPlayPT)

Ein Release-Datum hat Paranormal Tales übrigens noch nicht. Allerdings hoffen die Entwickler, dass sie das Horrorspiel noch in diesem Jahr veröffentlichen können. Ihr könnt euch das Game aber bereits auf die Wunschliste bei Steam setzen:

Paranormal Tales

Paranormal Tales

Digital Cybercherries

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige