Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Große Änderung steht an: Samsung nimmt sich das iPhone 15 Pro zum Vorbild

Große Änderung steht an: Samsung nimmt sich das iPhone 15 Pro zum Vorbild

Samsung könnte die Materialauswahl beim kommenden Galaxy S24 bereits an Apple anpassen. Im Bild seht ihr das Galaxy S23. (© GIGA)

Samsung wird schon in wenigen Monaten mit dem Galaxy S24, S24 Plus und S24 Ultra drei neue Top-Smartphones vorstellen. Jetzt wurde bekannt, dass das südkoreanische Unternehmen sich bei der Materialwahl für seine Top- und Mittelklasse-Smartphones an Apple orientiert. Es geht um einen Rahmen aus Titan.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung will Titan und Aluminium kombinieren

Apple hat im iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max erstmals einen Rahmen aus Titan verbaut. Dieser sorgt unter anderem dafür, dass der Rahmen robuster und das Smartphone leichter ist. Laut den koreanischen Analysten soll sich jetzt ein „inländischer Hersteller“ darauf vorbereiten, die 2024er-Modelle mit einer Mischung aus Titan und Aluminium auszustatten (Quelle: @Tech_Reve). Ob es sich dabei wirklich um Samsung handelt, wird nicht erwähnt. Da Samsung oft Eigenschaften von Apple übernimmt, stehen die Chancen aber ziemlich hoch.

Laut den Analysten will Samsung aber nicht einfach nur Titan als Material für den Rahmen verwenden, sondern eine neue Mischung mit Aluminium schaffen. Bei Apple sieht es ähnlich aus. Der Rahmen ist nicht komplett aus Titan, sondern eine Bimetall-Legierung. Samsung will diese nicht nur in High-End-Smartphones einsetzen, sondern auch in der Mittelklasse. Demnach könnten viele Modelle von dem neuen Material und dessen robusteren und leichteren Eigenschaften profitieren.

So einfach könnt ihr euer Samsung-Handy optimieren:

Samsung Einsteiger-Tipps: Diese Einstellungen solltet ihr ändern!
Samsung Einsteiger-Tipps: Diese Einstellungen solltet ihr ändern! Abonniere uns
auf YouTube

Apple hat Probleme mit dem iPhone 15 Pro

Bleibt nur zu hoffen, dass Samsung nicht die gleichen Probleme bekommt wie aktuell Apple mit dem iPhone 15 Pro und Pro Max. Das Smartphone wird viel zu warm bei der Nutzung und beim Laden. Vermutet wurde zunächst der neue Prozessor, doch nun wird wohl klarer, dass der Rahmen aus Titan die Abwärme nicht so gut aufnehmen kann wie Aluminium. Zudem soll Apple an der Kühlung im Inneren der neuen iPhones gespart haben.

Sollte Samsung eine Mischung aus Titan und Aluminium für seine 2024er-Smartphones nutzen, könnten die Probleme mit der Hitzeentwicklung dort nicht so akut sein. Zu lange müsst ihr auf die neuen Top-Smartphones nicht warten. Samsung hat es mit den Galaxy-S24-Modellen ziemlich eilig.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.