Der chinesische Hersteller Oppo hat eine ganz spezielle Hülle für Smartphones vorgestellt. Das „Ice-Skin“ soll die Betriebstemperatur des Handys spürbar senken, ohne das Gerät deutlich dicker zu machen. Die Idee ist so verrückt, dass sie tatsächlich funktionieren könnte.

 
Oppo
Facts 

Oppo: Mit „Ice-Skin“ gegen Hitzeprobleme

Für sein neues Oppo Find X5 Pro hat der chinesische Hersteller gerade ein Case vorgestellt, das die Betriebstemperatur des Flaggschiffs senken kann. Die „Ice-Skin“ genannte Hülle kann nach Angaben von Oppo dafür sorgen, dass die Temperatur um 2 - 3 °C sinkt. Dazu kommt ein spezielles Material zum Einsatz, das von der Wuhan University produziert wird.

Um klassisches Eis handelt es sich bei dem Material nicht – denn das wäre bei warmer Außentemperatur natürlich zu schnell geschmolzen. Stattdessen hat man sich für eine spezielle Hydrogelschicht entschieden. Normale Hydrogele nehmen Feuchtigkeit aus der Luft auf und geben sie dann durch Verdunstung wieder ab. Um jedoch eine langfristige Kühlung zu bieten, haben die Forscher „Glacier Mat“ entwickelt. Hierbei handelt es sich um ein modifiziertes Hydrogel, das bei niedrigeren Temperaturen immer wieder Feuchtigkeit aus der Luft aufnimmt und so einen Kühlkreislauf schafft.

Ob das besondere Case beim Oppo Find X5 Pro mit Keramik-Rückseite überhaupt nötig ist, sei dahingestellt. Auch ohne „Ice-Skin“ besitzt das Smartphone bereits eine ausgeklügelte interne Kühlung, damit es auch beim Gaming nicht überhitzt. Mit der Hülle soll das Handy nicht merklich dicker sein, verspricht Oppo (Quelle: GSMArena).

So wird das Oppo Find X5 Pro aus Keramik hergestellt:

Oppo Find X5 Pro aus Keramik, so wird es hergestellt

Oppo: Erste Eis-Hüllen schon ausgeliefert

Manche Nutzer in China berichten bereits, dass sie die Eis-Hülle zusammen mit ihrem Oppo Find X5 Pro erhalten haben. Ob das „Ice-Skin“ mit Hydrogelschicht auch global erhältlich gemacht werden soll, hat Oppo noch nicht verraten. Auch zum Preis stehen noch keine Informationen bereit.