OnePlus bringt mit dem OnePlus 10 Pro in wenigen Tagen sein aktuelles High-End-Smartphone nach Deutschland. Wird es an dem Datum etwa mehr zu sehen geben als nur das Smartphone? Es sind nämlich alle relevanten technischen Daten des OnePlus Pad durchgesickert – inklusive Preis. Auf den ersten Blick wirkt das erste Android-Tablet des chinesischen Herstellers etwas teuer.

 
OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“
Facts 

OnePlus Pad: Viele Details zum Android-Tablet durchgesickert

OnePlus wird schon seit längerer Zeit nachgesagt, dass das Unternehmen ein Android-Tablet entwickelt und bald auf den Markt bringt. Ein Leaker hat jetzt nicht nur die technischen Daten veröffentlicht, sondern auch einen Preis. Dieser soll bei 2.999 Yuan liegen (Quelle: Shadow_Leak), was umgerechnet etwa 430 Euro sind. Das ist wohlgemerkt der chinesische Preis. In Deutschland müssen wir vermutlich mit mindestens 30 Prozent mehr rechnen. Mit Glück würden wir bei 550 Euro landen. Was bekommen wir dafür?

Gar nicht mal so aktuelle Hardware. Will man dem Leak glauben, dann wird das OnePlus Pad mit einem schon mehrere Jahre alten Snapdragon 865 ausgestattet sein. Das ist der Vorgänger von dem Vorgänger des aktuellen High-End-Prozessors. Klar, die Leistung dürfte noch ausreichen, doch wie lange wird es dafür noch Treiber geben? Das könnte sich negativ auf die Update-Verfügbarkeit auswirken. Wir reden hier immerhin von einem Prozessor von Ende 2019.

Bis auf den Prozessor klingt die Ausstattung aber vielversprechend. Es soll ein 12,4-Zoll-OLED-Display mit FHD+-Auflösung zum Einsatz kommen. Ob es 90 oder 120 Hz unterstützt, ist nicht bekannt. Es gibt 6 GB RAM und 128 GB internen Speicher. Eine 13-MP-Dual-Kamera auf der Rückseite, eine 8-MP-Kamera an der Front, einen großen 10.090-mAh-Akku, der mit 45 Watt schnell aufgeladen werden kann, Android 12 als Betriebssystem, einen Fingerabdrucksensor an der Seite und eine 3,5-mm-Klinkenbuchse. 5G steht als Option zur Verfügung.

Was das OnePlus 10 Pro drauf hat:

OnePlus 10 Pro: Teaser zum neuen Top-Smartphone

OnePlus Pad wieder zuerst in China?

OnePlus hatte das OnePlus 10 Pro im Januar in China enthüllt und auf den Markt gebracht. Erst Ende März findet die Vorstellung in Deutschland statt. Das sind fast vier Monate Wartezeit. Wir wollen hoffen, dass das OnePlus Pad nicht auch erst in China gezeigt und viele Monate später zu uns kommt – wenn überhaupt.