Einst an der Spitze, jetzt ganz unten zu finden: Ein echter Traditionshersteller von Android-Handys möchte es noch mal wissen. Das jetzt vorgelegte Mittelklasse-Smartphone wirft aber mehr Fragen auf, als es beantwortet. Trends und Wünsche der Kunden aus den letzten Jahren hat man anscheinend einfach verschlafen.

 

HTC

Facts 

HTC Desire 20 Plus: Neues Design, alte Technik

Mit dem Desire 20 Plus hat der taiwanesische Hersteller HTC mal wieder ein Lebenszeichen von sich gegeben. Das Smartphone dürfte mit seinem schicken Design der Rückseite sicher ein paar Blicke auf sich ziehen, kann bei der verbauten Technik aber einfach nicht mithalten. Auch an der Front sieht es so aus, als hätte HTC die letzten Jahre nicht richtig aufgepasst. Sehr dicke Ränder an allen Seiten und ein breites Kinn sorgen kaum für Begeisterung.

Obwohl es nicht besonders günstig positioniert wird, hat sich der Hersteller für ein LC-Display entschieden, das zwar auf eine Diagonale von 6,5 Zoll kommt, aber nur mit geringen 1.600 x 720 Pixel auflöst. Noch mehr Sorgen dürfte der Prozessor Snapdragon 720G bereiten, der Anfang 2019 auf den Markt kam und unter anderem im Xiaomi Poco M2 Pro und im Realme 6 Pro zu finden ist. Ihm stehen im HTC Desire 20 Plus 6 GB RAM und 128 GB erweiterbarer Festspeicher zur Seite.

Die Kameras des HTC Desire 20 Plus. Bild: HTC.

Die vierfache Kamera auf der Rückseite kann Bilder mit 48 MP erstellen, die weiteren Sensoren schaffen 5 MP (Ultraweitwinkel), erneut 5 MP (Tiefensensor) und 2 MP (Makrolinse). Hinzu kommt eine digitale Bildstabilisierung und die Möglichkeit, Videos mit 4K aufzunehmen.

Mehr zum HTC Desire 20 Plus gibt es im offiziellen Trailer:

HTC Desire 20 Plus: Neues Android-10-Handy vorgestellt

HTC Desire 20 Plus mit Android 10 für 250 Euro

HTC möchte sein neues Handy in Taiwan für umgerechnet rund 250 Euro anbieten. Zu einer Veröffentlichung in anderen Ländern stehen derzeit noch keine Informationen bereit. Fest steht allerdings, dass mit Android 10 nicht die neueste Version des mobilen Betriebssystems zum Einsatz kommt.