Jetzt ist es raus: Nachdem ein bekannter China-Hersteller vor kurzem offiziell seinen Deutschlandstart verkündet hat, scheint nun auch klar, mit welchem Smartphone der Konzern hierzulande angreifen will. Eine Frage bleibt aber ungeklärt.

 

Vivo

Facts 

„Des einen Freud ist des anderen Leid“, heißt es. Auf dem Mobilfunkmarkt lässt sich die Bedeutung des alten Sprichworts derzeit besonders gut betrachten. Die US-Sanktionen, die Huawei das Leben so schwer machen, sind ein Glücksfall für die Konkurrenz. Einer der Handy-Hersteller, die den freigewordenen Platz einnehmen wollen: Vivo. Die Chinesen sind seit kurzem auch offiziell in Deutschland vertreten und haben jetzt verraten, welches ihrer vielen Smartphones hier zuerst auf Kundenfang gehen soll.

Vivo X50 Pro: China-Hersteller bringt erstes Smartphone nach Deutschland

Das dürfte mit großer Wahrscheinlichkeit das Vivo X50 Pro werden, wie aus einem Instagram-Beitrag des Unternehmens hervorgeht. Dort ist das charakteristische Kameramodul des Handys zu sehen, das eine große Linse mit zwei kleineren kombiniert. Insgesamt besitzt das Vivo-Smartphone vier Kameras. Offiziell bestätigt hat der Hersteller den Launch aber noch nicht. Auf Nachfragen einiger Nutzer, ob es das X50 Pro sei, heißt es nur zweideutig: „Noch ein klein wenig Geduld.“ Das PR-Team von Vivo will die Spannung offenbar aufrechterhalten, bis eine offizielle Ankündigung folgt. Die dürfte noch im Laufe der Woche kommen.

Handy-Bestseller auf Amazon

Vivo ist nicht der einzige China-Hersteller, der hierzulande durchstarten will: 

Huawei, Xiaomi, OnePlus: Die besten China-Handys 2020

Was soll das Vivo X50 Pro kosten?

Von der X50-Reihe gibt es mehrere Versionen. Das Vivo X50 Pro siedelt sich in der gehobenen Mittelklasse an und bietet unter anderem ein 6,55-Zoll-Display mit 90 Hz (2.376 x 1.080 Pixel), eine Quad-Kamera mit bis zu 48 MP und einen vergleichsweise starken 4.315-mAh-Akku. Dass es sich nicht um ein Flaggschiff-Smartphone handelt, zeigt der Blick auf den Prozessor, denn im Vivo X50 Pro ist ein Snapdragon 765G mit 8 GB RAM verbaut. Konkrete Informationen zu den Preisen sind noch nicht bekannt. Mit dieser Ausstattung konkurriert das Vivo-Handy aber mit OnePlus Nord, Google Pixel 5 und vielen Xiaomi-Smartphones. Allzu teuer sollte das X50 Pro von Vivo also nicht werden.