Hearthstone: Erster Karten-Buff seit 5 Jahren und ein kostenloses Legendary

Alexander Gehlsdorf

In den vergangenen Jahren hat Blizzard stets versucht, besonders starke Hearthstone-Decks zu regulieren, indem deren wichtigste Karten abgeschwächt wurden. Im nächsten Update wird der Spieß umgedreht und ganze 18 Karten erhalten einen permanenten Buff. Außerdem erhält jeder Spieler eine kostenlose, legendäre Karte.

Hearthstone: Erster Karten-Buff seit 5 Jahren und ein kostenloses Legendary

Wer noch immer nicht den gelungenen Solo-Modus Der große Coup ausprobiert hat und sich in Hearthstone stattdessen die Zeit mit kompetitiven Online-Duellen vertreibt, ist dabei garantiert schon einem der drei Decks begegenet, die seit Wochen das Standard-Metagame des Spiels dominieren: Tempo-Rogue, Bomb-Warrior und Control-Warrior. Da der Rogue zudem auch im Wild-Modus dominiert, hat Blizzard vor wenigen Tagen mehrere Nerfs bekannt gegeben, die in erster Linie genau diese Klasse schwächen sollen.

Dieser Schritt war für aktive Hearthstone-Spieler keine große Überraschung, schließlich hat Blizzard schon mehrmals ähnliche Schritte veranlasst, um den stärksten Decks des Spiels den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Einen Tag später allerdings überraschte Blizzard alle Spieler mit einer weiteren Bekanntmachung: Ganze 18 Karten, zwei pro Klasse, werden im kommenden Update Rache des Mechs permanent gestärkt.

In der offiziellen Begründung heißt es:

Wir sind davon überzeugt, dass alle ausgewählten Karten zu spannenden und interessanten Wechselwirkungen führen können. Darum glauben wir, dass euch diese Änderungen zu neuen Ideen beim Deckbau anregen werden.

Wir hoffen, dass wir einige dieser geänderten Karten bis zur nächsten Setrotation häufiger zu Gesicht bekommen werden und dass andere völlig neue Decks entstehen lassen, ohne sich negativ auf ihre jeweilige Klasse auszuwirken.

Wenn das Ziel von Balanceänderungen ist, auf die Meta zu reagieren, dann ist das Ziel des Updates Rache des Mechs, euch zu neuen Ideen anzuregen.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Hearthstone, MTG Arena, Gwent & Co: Die besten digitalen Kartenspiele im Überblick.

Konkret hat sich das Team Karten herausgesucht, die bislang kaum gespielt werden, jedoch interessante Effekte besitzen. Zum Beispiel bewirkt die Jägerkarte Nekromechanikerin, dass der Effekt Todesröcheln zweimal ausgelöst wird. Die Effekte dieser Karten bleiben dabei unangetastet, stattdessen wurden die Manakosten aller betroffenen Karten um Eins gesenkt.

Eine komplette Liste aller betroffenen Karten findest du auf der offiziellen Webseite. Die Ändeurngen treten mit dem Update Rache des Mechs in Kraft, das am 3. Juni 2019 erscheinen soll.

Kostenloses Legendary für alle Spieler

Die 18 Buffs sind allerdings nicht die einzige Überraschung, die Blizzard vorbereitet hat. Alle Spieler, die sich zwischen dem 3. Juni und 1. Juli 2019 einloggen, erhalten außerdem kostenlos die legendäre, goldene Karte SCHN1PP-SCHN4PP.

Der Mech gehört offiziell zur Erweiterung Dr. Bumms Geheimlabor, ist jedoch nicht in den regulären Kartenpaketen im Ingame-Shop erhältlich. Solltest du das Event verpassen und dennoch nicht auf SCHN1PP-SCHN4PP verzichten wollten, kannst die reguläre, nicht-goldene Version der Karte für 1.600 Arkanstaub herstellen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung