Ikea bringt die dritte Generation der Lautsprecher „Symfonisk“ heraus. Der WLAN-Lautsprecher mit Sound von Sonos kommt dabei gewohnt unauffällig daher, denn auch die neue Varianten ist nicht auf den ersten Blick als Lautsprecher zu erkennen. Ab heute könnt ihr das Ton-Kunstwerk bei Ikea kaufen.

 

IKEA

Facts 

Ikea startet neue Symfonisk-Generation: Lautsprecher im Bilderrahmen für 179 Euro

Mit dem neuen WLAN-Lautsprecher der Symfonisk-Reihe ist Ikea ein Überraschungserfolg gelungen, zumindest was das Äußere angeht. Denn das Sound-Modul ist nicht als solches zu erkennen, sonder wirkt auf den ersten Blick ein Bilderrahmen samt Kunstwerk, das ihr euch an die Wand hängen könnt. Heute startet Ikea den Verkauf, für 179 Euro werden die Lautsprecher in schwarz (bei Ikea ansehen) oder weiß (bei Ikea ansehen) angeboten.

Bei der Farbwahl legt ihr euch beim Kauf allerdings nur für den Rahmen fest. Denn die Fronten können ausgetauscht werden. So lässt sich der Symfonisk-Lautsprecher individualisieren und an eure Einrichtung oder euren Stil anpassen. Beim Kauf ist ein schlichtes grafisches Muster mit dabei, passend in Schwarz oder Weiß. Zusätzliche Fronten kosten je nach Motiv 20 oder 30 Euro.

Die neue Generation der WiFi-Lautsprecher wird wie die Vorgänger über die App von Sonos gesteuert und ist mit anderen Lautsprechern kompatibel. Ihr könnt so eine Gruppe von Lautsprechern erstellen, die alle das Gleiche abspielen, oder einzelne Geräte individuell nutzen. Zudem sind die WiFi-Speaker kompatibel mit Apples AirPlay 2, Spotify Connect. Auch andere gängige Musikstreaming-Dienste werden unterstützt.

Den Beginn von Ikeas Kooperation mit Sonos sehr ihr im Video. Die aktuellen Bilderrahmen-Lautsprecher sind auch mit den früheren Versionen kompatibel: 

Ikea Symfonsik Lautsprecher: Eine Kooperation mit Sonos

Wer vollständiges Zubehör braucht, zahlt bei Ikea über 200 Euro

Die neuen Symfonisk-Lautsprecher lassen sich in Ikeas Home-smart-Umgebung integrieren und funktionieren mit Sonos Home Sound System. Sie können so für vorprogrammierte Szenen etwa aus der Tradfri-Serie von Ikea genutzt werden oder eignen sich zur Erweiterung des Heimkino-Systems.

Vorgesehen ist der WLAN-Lautsprecher für die Wandmontage. Passende Halterungen hat Ikea ebenfalls im Angebot, Kostenpunkt je 15 Euro. Wer eine vollständige Ausstattung inklusive neuer Front haben möchte, muss also mit über 200 Euro kalkulieren. Den Lautsprecher im Bilderrahmen hat Ikea erst vor einigen Tagen offiziell vorgestellt.