Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. Neue Apps entdecken: Diese Webseite sollte jeder Mac-Nutzer kennen

Neue Apps entdecken: Diese Webseite sollte jeder Mac-Nutzer kennen

Bei Dockhunt lassen sich neue macOS-Anwendungen entdecken.Unsplash)

Mit Dockhunt steht eine neue Webseite zur Verfügung, die jeden Mac-Nutzer inspirieren dürfte. Neue, besondere und beliebte Mac-Apps lassen sich hier kinderleicht entdecken. Das soziale Netzwerk ermöglicht es, das eigene Dock zu teilen und das anderer Nutzer zu sehen.

 
Apple
Facts 

Dockhunt: Soziales Netzwerk für macOS-Docks

Dockhunt steht ab sofort allen interessierten macOS-Nutzern zur Verfügung. Im Grunde handelt es sich dabei um ein soziales Netzwerk, in dem macOS-Docks mit ihren Apps präsentiert werden. Nutzer haben die Möglichkeit, sich von anderen Docks inspirieren zu lassen und ihr eigenes Dock zu präsentieren. Dockhunt ist als Webseite und als eigene macOS-App verfügbar. Erklärtes Ziel ist es, Nutzern beim Entdecken neuer Apps zu helfen (Quelle: Dockhunt).

Anzeige

Dockhunt selbst ist recht einfach gehalten. Von anderen Nutzern hochgeladene Docks können angesehen und einzelne Apps angeklickt werden. Zu jeder App gibt es eine eigene Unterseite mit weiteren Informationen. Auch an eine Übersicht der beliebtesten Apps haben die Entwickler gedacht. Wenig überraschend finden sich hier unter anderem Apps wie Slack, Chrome, Visual Studio Code und Notion.

Max Musing, einer der Macher von Dockhunt, beschreibt das Netzwerk als eine „unterhaltsame Möglichkeit“ für Menschen, sich über ihre Lieblingsanwendungen zu vernetzen. Wenn man auf eine Anwendung klickt, werden andere Nutzer angezeigt, die diese Anwendung ebenfalls in ihrem Dock haben.

Anzeige

Apples neue Rechner in der Übersicht:

MacBook Pro und Mac mini 2023: Apples neue Rechner vorgestellt
MacBook Pro und Mac mini 2023: Apples neue Rechner vorgestellt

macOS: So wird bei Dockhunt mitgemacht

Um das eigene Dock hochzuladen, gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kann die Dockhunt-Desktop-Anwendung heruntergeladen werden, zum anderen kann der Befehl npx dockhunt in der Terminal-Anwendung ausgeführt werden, sofern Node.js auf dem Mac installiert ist. Nach dem Hinzufügen des Docks zur Webseite erhält der Nutzer eine eindeutige URL, die beispielsweise in sozialen Medien geteilt werden kann.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige