Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. iPad Mini 6: Nachfolger muss auf Wunsch-Feature verzichten

iPad Mini 6: Nachfolger muss auf Wunsch-Feature verzichten

Der Nachfolger des iPad Mini 6 muss wohl auf ein 120-Hz-Display verzichten. (© Apple)
Anzeige

Mit dem iPad Mini 6 ist Apple im vergangenen Jahr ein großer Wurf gelungen. Ein fehlendes Feature, das in den Pro-Modellen seit Jahren zum Standard gehört, sorgte aber für Kritik. Daran wird auch der Nachfolger nichts ändern, meint ein renommierter Apple-Experte.

Fast zehn Jahre hat sich Apple Zeit gelassen, um dem iPad Mini eine komplette Frischzellenkur zu verpassen. 2021 war es dann soweit: Neues Design, neuer Chip, neue Anschlüsse und Unterstützung für den Apple Pencil 2. Zur Perfektion fehlte aber ein Detail: ein 120-Hz-Display. Daran wird auch der Nachfolger nichts ändern, meint Apple-Experte Ross Young.

Anzeige

Kein iPad Mini 7 mit 120-Hz-Display

„Ich wäre überrascht“, so die trockene Antwort Youngs auf jüngste Berichte aus Asien, wonach das iPad Mini 7 ein 120-Hz-Display erhalten soll. Als Grund für seine Skepsis verweist Young auf die zugrundeliegende Displaytechnik der aktuellen Mini-Generation. Die unterstütze ProMotion, so nennt Apple seine Bildschirme mit hoher Bildwiederholfrequenz, gar nicht.

Theoretisch wäre es natürlich möglich, dass Apple für das iPad Mini 7 die Displaytechnik wechselt. Für sonderlich wahrscheinlich scheint Young diesen Schritt aber offensichtlich nicht zu halten. Young gehört zu den renommiertesten und verlässlichsten Technik-Experten, seine Prognosen haben sich in der Vergangenheit oft als korrekt herausgestellt.

Anzeige

Das aktuelle iPad Mini 6 im Video:

iPad mini 6 von Apple: Klein, aber oho

ProMotion nur für Pro-Geräte

Beim Blick auf Apples Produktpalette ergibt die Einschätzung von Young in der Tat Sinn. Bislang ist ProMotion ausschließlich in den Geräten zu finden, die Apple als „Pro“ betitelt: iPad Pro, MacBook Pro und jüngst auch beim iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max. Irgendwann wird Apple diese Regel sicher brechen und 120-Hz-Displays auch in die Einsteiger- und Mittelklasse bringen. Dass das bereits beim iPad Mini 7 der Fall sein wird, darf aber bezweifelt werden.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige