Apple hat hat heute neue Software für eure iPads, Apple Watches und Apple TVs veröffentlicht. GIGA verrät euch, welche Modelle die Updates installieren können.

 

iPadOS 14

Facts 

Apple enthüllt Termin für iPadOS 14 und Co.

Update vom 16.09.2020: Nach einer deutlichen Verzögerungen werden die Updates seit 21:37 Uhr verteilt. Viel Spaß beim Aktualisieren!

Originalartikel:

Wer bereits Hardware von Apple besitzt, fragt sich natürlich, wann die neuen Versionen der Betriebssysteme erscheinen, die Apple in den letzten Monaten getestet hat. Im Rahmen des gestrigen Events hat Apple enthüllt, wann iPads und Apple Watches und AppleTV ihr neuen Versionen erhalten. Folgendes Datum solltet ihr euch ganz dick im Kalender anstreichen:

  • iPadOS 14, watchOS 7 und tvOS 14 erscheinen am 16. September 2020

Heute werden die Server von Apple also wirklich ans Maximum gebracht und weltweit werden unzählige Menschen Updates auf ihre iPhone, iPads und ein paar auch auf ihr Apple TV ziehen. Ab 19 Uhr stehen die Updates dann bei uns zur Verfügung stehen. Haltet euch den Abend also frei, es könnte durch den großen Andrang etwas dauern. Gilt im Übrigen auch für iOS 14.

iPadOS 14: Das sind die neuen Funktionen

Folgende Geräte sind kompatibel

iPadOS 14:

  • 12,9″ iPad Pro (4. Generation)
  • 11″ iPad Pro (2. Generation)
  • 12,9″ iPad Pro (3. Generation)
  • 11″ iPad Pro (1. Generation)
  • 12,9″ iPad Pro (2. Generation)
  • 12,9″ iPad Pro (1. Generation)
  • 10,5″ iPad Pro
  • 9,7″ iPad Pro
  • iPad (7. Generation)
  • iPad (6. Generation)
  • iPad (5. Generation)
  • iPad mini (5. Generation)
  • iPad mini 4
  • iPad Air (3. Generation)
  • iPad Air 2

watchOS 7

  • Apple Watch Series 3
  • Apple Watch Series 4
  • Apple Watch Series 5
  • Apple Watch SE
  • Apple Watch Series 6

tvOS 14:

  • Apple TV HD (4. Generation)
    Apple TV 4K (5. Generation)

Apple unterstützt also wieder sehr viele ältere Produkte, damit auch Kunden, die sich kein neues iPad oder eine neue Apple Watch kaufen wollen, in den Genuss neuer Funktionen kommen. Besonders der Support für das iPad Air 2 und die Apple Watch Series 3, die mittlerweile wirklich günstig zu haben sind, muss positiv hervorgehoben werden. Das machen andere Hersteller nicht und lassen ihre Kunden hängen.