Es klingt so einleuchtend: Statt das neue iPhone 13 zu kaufen, greift man lieber zum iPhone 12 – schließlich ist der Vorgänger kaum schlechter und jetzt im Preis gesenkt. Doch wer auf diese Weise sparen will, übersieht ein wichtiges Detail. Ein Rat von Kaan Gürayer.

 

Apple

Facts 

In dieser Woche hat Apple endlich die sprichwörtlichen Hüllen fallen lassen und auf seinem „California Streaming“-Event das iPhone 13 präsentiert. In diesem Jahr bringt das vor allem Besitzer eines iPhone 11 in Zugzwang, deren 24-Monats-Verträge bald auslaufen. Die alles entscheidende Frage dürfte dann sein: iPhone 12 kaufen und etwas Geld sparen oder auf das neue iPhone 13 wechseln?

iPhone 13 bietet in der Basis doppelt so viel Speicher wie das iPhone 12

Auf den ersten Blick dürfte vor allem für Sparfüchse die Antwort klar sein: iPhone 12. Weltbewegende Neuerungen bringt das neue iPhone schließlich nicht mit und der Vorgänger wurde von Apple um 100 Euro im Preis gesenkt. Die UVP liegt jetzt bei 799 Euro. Für das iPhone 13 müssen Käufer hingegen 899 Euro auf den Tisch legen. Alles klar also, lieber zum iPhone 12 greifen? So einfach ist die Sache dann aber doch nicht.

Wer genauer hinschaut, entdeckt nämlich ein kleines, aber entscheidendes Detail: die Speicherausstattung. Das iPhone 12 hat in der Basisvariante 64 GB Speicher an Bord. Beim iPhone 13 hingegen hat Apple den Basisspeicher auf 128 GB verdoppelt. Diesen Unterschied muss man bei der Wahl zwischen iPhone 12 und iPhone 13 berücksichtigen. Dann ist das Vorjahres-iPhone nur noch 50 Euro günstiger:

  • iPhone 12 (mit 128 GB Speicher) für 849 Euro
  • iPhone 13 (mit 128 GB Speicher) für 899 Euro

Die Highlights des iPhone 13 im Video:

iPhone 13: Highlights im Überblick

iPhone 13: Viele kleine Neuerungen, die den Aufpreis wert sind

Keines der neuen Features im iPhone 13 ist zwar revolutionär. Doch die kleinere Notch, das hellere Display, die verbesserte Kamera, der stärkere A15-Prozessor und die 2,5 Stunden mehr Akkulaufzeit ergeben im Gesamtbild ein Upgrade, das einem 50 Euro Aufpreis zum iPhone 12 doch wert sein sollte.

Ich würde auf jeden Fall zum iPhone 13 greifen.