Immer mehr Handy-Hersteller setzen auf eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz bei ihren Flaggschiffen. Wie sieht das beim iPhone aus? Stattet Apple die neuen Smartphones der iPhone-13-Reihe mit 120 Hertz aus?

 
iPhone 13
Facts 

Smartphones mit einem 120-Hertz-Display liefern mehr Bilder pro Sekunde. So wirken die Abläufe geschmeidiger, angenehmer und glatter. Das fällt zum Beispiel beim Spielen und Scrollen auf. Klappt das auch mit dem iPhone 13?

120 Hertz nur beim iPhone 13 Pro und Pro Max

Wer ein iPhone mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz sucht, muss zum iPhone 13 Pro oder iPhone 13 Pro Max greifen. Nur die beiden Premium-Modelle sind mit der Display-Technik ausgestattet. Gab es schon beim iPhone 12 Gerüchte, wurden diese mit der diesjährigen Generation in die Tat umgesetzt. Das iPad Pro nutzt die hohe Bildrate sogar bereits seit Jahren. Die Bildfrequenz lässt sich bei iPhone 13 Pro (Max) je nach Bedarf variabel von 10 Hertz bis 120 Hertz regulieren.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
iPhone 13: Farben der Smartphones im Überblick
Smartphones mit 120-Hz-Displays: Endlich im Kommen! Abonniere uns
auf YouTube

So werden statische Inhalte, etwa ein schlichter Text, mit einer niedrigeren Bildwiederholfrequenz abgebildet, um den iPhone-Akku zu schonen, während die Bildschirmleistung bei intensiven Bewegungen, zum Beispiel aufwändigen Games, hochgeschraubt wird. Das 120-Hz-Display dürfte für viele Smartphone-Nutzer eines der Hauptargumente für das iPhone 13 Pro und gegen das „normale“ iPhone 13 sein. Hier kann man die neuen iPhones vorbestellen.

Apple iPhone 13 Pro (128 GB)
Apple iPhone 13 Pro (128 GB)
Apple iPhone 13 Pro Max (128 GB)
Apple iPhone 13 Pro Max (128 GB)

GIGA zeigt euch auch die neuen iPhones im Größenvergleich:

iPhone 13 und iPhone 13 mini nur mit 60 Hertz

Auch bei den „normalen“ iPhone-Modelle gab es immer wieder Spekulationen um ein 120-Hertz-Display. Bei den Standard-Modellen ist Apple aber noch nicht soweit. Das iPhone 13 und iPhone 13 mini arbeiten jeweils mit 60 Hertz. Bis die günstigeren iPhones mit der Technologie ausgestattet sind, müssen Apple-Fans wohl noch bis zum kommenden Jahr warten. Dennoch dürften auch die beiden Nicht-Pro-Modelle mit ihrem 5,4-Zoll- beziehungsweise 6,1-Zoll genügend fürs Auge bieten. Wie sich die beiden günstigeren iPhones voneinander unterscheiden, erklärt GIGA euch an anderer Stelle:

Sind 120 Hertz ein Kaufargument für euch oder merkt ihr den Unterschied gar nicht so und reichen euch 60 Hertz? Postet eure Meinung in unsere Kommentare!

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).