Der WhatsApp-Status ist eine beliebte Funktion, mit der sich Bilder eurer aktuellen Stimmung oder kürzlicher Ereignisse zeitlich begrenzt über den Messenger teilen lassen. Aber können auch nicht gespeicherte Kontakte den WhatsApp-Status sehen?

 

WhatsApp

Facts 

Die Status-Übersicht lässt sich im Menü über den entsprechenden Punkt zwischen den Chats und Anrufen auswählen. Hier sieht man dann die aktuell verfügbaren Meldungen. Aber wer kann eigentlich den eigenen WhatsApp-Status aufrufen? Viele Nutzer stellen sich die Frage, ob andere bei WhatsApp ihren Status sehen können, wenn diejenigen die Nummer gespeichert haben, man selbst den potentiellen Zuschauer aber nicht in der Kontaktliste hat.

Wer kann meinen WhatsApp-Status sehen?

Der WhatsApp-Status kann nur von Kontakten angesehen werden. Man bekommt also keinen Status angezeigt, wenn man sich nicht gegenseitig als Kontakt bei WhatsApp hinzugefügt hat Der WhatsApp-Status kann nur angeschaut werden, wenn man eine Nummer gegenseitig im Telefonbuch als WhatsApp-Kontakt eingespeichert ist. Ein „Stalken“ mit einer unbekannten Nummer ist demnach nicht möglich.

WhatsApp: 13 Tipps & Tricks, die du kennen solltest

Die Verfügbarkeit hängt vom Zeitpunkt der Status-Erstellung ab. Falls ihr also zuerst eine Status-Meldung veröffentlicht und danach erst eine bestimmte Nummer löscht, bleibt der Status beim entsprechenden Ex-Kontakt weiterhin sichtbar. Lediglich neue Status-Meldungen werden dort nicht mehr angezeigt.

Einschränken, wer den Status sehen darf

Das bedeutet auch, dass ihr nicht einfach unerwünscht Status-Meldungen sehen könnt, wenn die entsprechenden Nutzer euch nicht als Kontakt auf dem Smartphone gespeichert haben.

Es gibt in WhatsApp noch eine Einstellung, mit der ihr genauer bestimmen könnt, wer euren WhatsApp-Status lesen darf:

  1. Ruft hierfür die Einstellungen des Messengers über das Drei-Punkte-Menü auf.
  2. Steuert den „Account“-Bereich an.
  3. Hier wählt ihr den Abschnitt „Datenschutz“.
  4. Tippt auf die „Status“-Zeile.
  5. Wählt hier nun aus, ob alle oder nur bestimmte, von euch ausgewählte WhatsApp-Nutzer aus eurer Kontaktliste auf euren WhatsApp-Status zugreifen können. Alternativ könnt ihr auch den Zugriff für bestimmte Kontakte verhindern.

Schaut ihr euch den Status eines Freundes an, kann dieser das sehen. GIGA erklärt euch, wie ihr auch anonym bei anderen auf den WhatsApp-Status schauen könnt:

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).