Geht Apples kleinem Kraftzwerg die Puste aus? Ausgerechnet im wichtigsten Smartphone-Markt der Welt kann das iPhone 13 Mini nicht überzeugen. Die Zahlen der Marktforscher sprechen eine eindeutige Sprache. Zwei Ausreden gelten nun nicht mehr.

 
Apple
Facts 

Chinesen sind vieles: fleißig, erfinderisch – und auch patriotisch. Umso überraschender, dass in der Volksrepublik kein einheimisches Unternehmen wie Xiaomi oder Oppo den Smartphone-Markt beherrscht, sondern Apple.

Auf das iPhone 13 Mini entfallen nur 5 Prozent der Verkäufe

Seit mehr als sechs Wochen, so die Marktforscher von Counterpoint Research, dominiert das iPhone 13 die chinesischen Verkaufscharts. Der iPhone-Hype begann bereits Ende 2021 und hat – zumindest in Relation zur Konkurrenz – bislang nicht an Stärke verloren. Zwar gab es jüngst eine kleine Delle, doch auch die Mitbewerber mussten Federn lassen. Der Abstand zwischen den Verfolgern von Vivo und Oppo bleibt also mehr oder weniger gleich.

Interessanter als Apples Gesamtsieg ist aber die Verteilung innerhalb der iPhone-13-Palette. Hier zeigt sich ein eindeutiges Bild: Mehr als die Hälfte der Verkäufe entfällt auf das Standardmodell. Die beiden teureren Pro-Varianten sind mit 23 und 21 Prozent im Grunde gleichauf. Doch was ist mit dem iPhone 13 Mini? Das muss sich, ganz dem Namen entsprechend, mit einem Mini-Marktanteil zufrieden geben: Magere 5 Prozent der Verkäufe entfallen auf das iPhone 13 im Handschmeichel-Format.

So unterscheiden sich die einzelnen iPhone-13-Modelle:

iPhone 13: So unterscheiden sich die Modelle Abonniere uns
auf YouTube

Gibt Apple dem Mini-Format noch eine Chance?

Für Apple sind die mauen Zahlen ein Déjà-vu: Bereits der Vorgänger konnte nicht mit den Verkaufszahlen der größeren Modelle mithalten. Beim iPhone 12 Mini gab es aber noch zwei Ausreden für den mäßigen Anklang: Anfang 2020 stellte Apple das iPhone SE 2020 vor, das wohl einen nicht geringen Teil der „Ich will aber ein handliches iPhone“-Kundschaft abgraste. Die andere war die miserable Akkulaufzeit des iPhone 12 Mini.

Beides ist beim iPhone 13 Mini nicht mehr der Fall. Trotzdem kann das Mini-iPhone in China – und damit dem wichtigsten Smartphone-Markt der Welt – nicht überzeugen. Dass Apple dem Kompaktformat beim iPhone 14 nochmal eine Chance gibt, dürfte also eher unwahrscheinlich sein.