Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. iPhone 15 Pro in Bildern: So also soll das neue Apple-Handy aussehen

iPhone 15 Pro in Bildern: So also soll das neue Apple-Handy aussehen

Echte Buttons soll es beim iPhone 15 Pro nicht mehr geben, nur nur Sensorflächen. (© 4RMD)

Im Herbst 2023 ist es so weit, Apple lüftet das Geheimnis und zeigt eine Reihe neuer Smartphones. Mit dabei natürlich das iPhone 15 Pro (Max). Doch wie soll das neue Profi-Handy ausschauen? Ein sehenswertes Konzept fasst jetzt in einem Video den aktuellen Stand der Gerüchteküche zusammen – ziemlich real dieses Bild.

 
Apple
Facts 

iPhone 15 Pro (Max): Entwurf präsentiert realistisches Apple-Handy

Derart schick in Szene gesetzt, fällt es uns nicht schwer zu glauben, dass das iPhone 15 Pro am Ende tatsächlich so aussehen wird. Den Machern des YouTube-Kanals 4RMD gelingt ein ziemlich realistisches Bild vom kommenden Apple-Smartphone – Hut ab (Quelle: 4RMD).

Anzeige

Doch was sehen wir da überhaupt? Stück für Stück gehen wir die einzelnen Punkte durch, viele davon tauchten so schon vorab in der Szene als Gerücht auf. Nicht alle werden es vielleicht ins fertige Produkt schaffen. Stand heute jedoch kommt dieser Entwurf der Wahrheit schon ziemlich nahe, unserer Einschätzung nach:

  • Um 20 Prozent verkleinerte „Dynamic Island“ im direkten Vergleich mit dem iPhone 14 Pro (Max).
  • Abgerundete Kanten auf der Rückseite und ein Gehäuse aus Titan sorgen für ein neues Erscheinungsbild.
  • Vier Farben: Silber, Graphit, Dunkelviolett, Roségold.
  • Fake-Buttons in Form von Sensorflächen, die einen echten Hub nur simulieren.
  • Displaygrößen (6,1 und 6,7 Zoll) bleiben uns erhalten.
  • Kamera mit neuer Periskope-Linse (6x optischer Zoom, 60x digital).
  • USB-C statt eines Lightning-Anschlusses.
  • Größerer Akku (5.000 mAh) und Apple A17-Chip.
  • Und natürlich iOS 17.
Anzeige

Letzteres gilt als hundertprozentig sicher, der Rest reicht von „wahrscheinlich“ bis „spekulativ“. Dennoch: Es handelt sich nicht um ein reines Fantasiekonzept, eher um eine lebensechte Studie. So oder so ähnlich dürfte das iPhone 15 Pro schlussendlich auch aussehen.

Das iPhone 15 Pro auf einem Blick – aktueller Grüchtestand. (Bildquelle: 4RMD)

Beim iPhone 15 Pro Max gibt es noch etwas Raum für Spekulationen, denn unter Umständen wird dieses als iPhone 15 Ultra lanciert. Unklar bleibt dann noch, ob Apple sich nur den Namen der Apple Watch Ultra borgt oder aber ob sich dieses Handy vom iPhone 15 Pro auch optisch unterscheiden wird. Wir raten aber dazu, die Erwartungen lieber konservativ anzusetzen.

Anzeige

Standardversionen in Bildern

Und das normale iPhone 15 und iPhone 15 Plus? Schon vor einigen Wochen gab es diesbezüglich einen realistischen Entwurf zu sehen. Zusammengefasst wird das iPhone 15 eine Art abgespecktes iPhone 14 Pro – Dynamic Island und Apple A16, aber kein ProMotion-Display und auch keine Triple-Kamera. Das iPhone 15 wird das iPhone 14, wie wir es uns von Anfang her wünschten.

Anzeige