Samsung verteilt in regelmäßigen Abständen mehr oder weniger wichtige Software-Updates für seine Smartphones. Dieses Mal ist es aber anders, denn Samsung schließt viele Sicherheitslücken, die als sehr gefährlich eingestuft wurden und viele Android-Smartphones betreffen. Deswegen solltet ihr das Update sofort installieren, wenn es euch angeboten wird.

Samsung verteilt wichtiges Dezember-Update

Normalerweise startet Samsung mit dem Rollout der monatlichen Software-Updates vor dem Beginn eines neuen Monats. Im Dezember ist das anders. Mit einigen Tagen Verzögerung wurde jetzt für erste Smartphones das Dezember-Update veröffentlicht, welches kritische Sicherheitslücken schließt. Laut SamMobile schließt Samsung damit insgesamt 93 Sicherheitslücken. 67 dieser Sicherheitslücken betreffen alle Android-Handys und nicht nur die von Samsung. 63 Sicherheitslücken werden als sehr gefährlich deklariert.

Zunächst stellte Samsung das Dezember-Update für die Galaxy-S20-Smartphones zum Download bereit. Mittlerweile wurden viele weitere Smartphones und Tablets versorgt, denn die meisten Sicherheitslücken sind in Android 10, 11, 12 und 13 enthalten. Jeder, der in den letzten Jahren ein Samsung-Handy oder -Tablet gekauft hat, ist also betroffen und sollte das Dezember-Update direkt installieren, sobald es angeboten wird.

Die Sicherheitslücken betreffen viele verschiedene Bereiche der Hard- und Software, die damit geschlossen werden. Deswegen hat Samsung im Dezember auch etwas länger für das Update gebraucht. Wie immer findet der Rollout in Wellen statt, sodass die Updates nach und nach für immer mehr Geräte bereitgestellt werden.

Android 13 wird gleichzeitig ausgerollt

Das ist neu in One UI 5.0 Abonniere uns
auf YouTube

Samsung hat aktuell alle Hände voll zu tun, denn nicht nur das wichtige Dezember-Update wird jetzt für erste Smartphones verteilt, sondern auch der Android-13-Rollout läuft auf Hochtouren. Samsung möchte noch vor Jahresende alle relevanten Galaxy-Smartphones mit Android 13 versorgen und den Zeitplan so um zwei Monate unterbieten.