Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. iPhone 15 Pro mit Problemen: Selbst der Vorgänger ist schneller

iPhone 15 Pro mit Problemen: Selbst der Vorgänger ist schneller

Das iPhone 15 Pro drosselt sich unter die Leistung des Vorgängers.Apple)

Apples Schwierigkeiten rund um das neue iPhone 15 Pro (Max) weiten sich aus. Nachdem bereits Probleme mit der Wärmeentwicklung die Runde machten, folgt nun der nächste Hammer: Drosselt sich das iPhone 15 Pro wegen Hitze automatisch herunter, dann sinkt die Leistung sogar unter das Niveau des iPhone 14 Pro.

 
Apple
Facts 

iPhone 15 Pro: Leistung nach Drosselung deutlich schlechter

In den letzten Tagen häufen sich Berichte über mögliche Probleme mit der Wärmeentwicklung des iPhone 15 Pro (Max). Nutzer sprechen von einer unangenehmen Hitze, die sich deutlich auf der Rückseite des Pro-iPhones bemerkbar macht. Selbst bei relativ einfachen Tätigkeiten soll sich das Handy stark erwärmen. Während des Ladevorgangs trauen sich einige Besitzer schon nicht mehr, ihr iPhone 15 Pro (Max) überhaupt anzufassen.

Anzeige

Nun setzt ein weiterer Bericht Apple unter Druck. Wenn das iPhone 15 Pro wegen zu großer Hitze automatisch die Leistung drosselt, dann sinkt die Performance stärker als gedacht. Laut Benchmark-Ergebnissen liegt die Leistung dann sogar unter der des Vorgängers iPhone 14 Pro mit A16-Chip (Quelle: Golden Reviewer bei Twitter).

Eine erste Untersuchung des YouTubers TheRelaxingEnd deutet darauf hin, dass es auch ohne Wärmeentwicklung zu Problemen kommen kann. Bei anspruchsvollen Spielen wie Genshin Impact hat sich das iPhone 15 Pro nicht mit Ruhm bekleckert (Quelle: TheRelaxingEnd bei YouTube). Hier könnten aber Software-Updates in Zukunft für eine flüssigere Darstellung sorgen.

Anzeige

Das bietet Apples neue iPhone-Generation:

iPhone 15: Das ist neu
iPhone 15: Das ist neu Abonniere uns
auf YouTube

iPhone 15 Pro: Rätselraten um Wärmeentwicklung

Warum sich das neue Pro-iPhone so stark erwärmt, ist noch Gegenstand von Diskussionen. Der bekannte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo geht nicht davon aus, dass die 3-nm-Fertigung des Prozessors der Grund dafür ist. Vielmehr sei es der Titan-Rahmen, der die Wärme schlechter an die Umgebung ableite (Quelle: Ming-Chi Kuo bei Medium).

Anzeige

Andere vermuten, dass sich das Problem mit der Zeit von selbst lösen wird. Bei neuen iPhones, so die Annahme, sorgen umfangreiche Downloads im Hintergrund für viel Aktivität. Diese wird jedoch von Nutzern nicht immer wahrgenommen. Für sie befindet sich ihr neues iPhone im Leerlauf, obwohl es eigentlich schwer beschäftigt ist.

Anzeige