Aldi Nord hat jetzt wieder ein iPhone im Angebot. Doch wie preiswert ist der bekannte deutsche Discounter wirklich? GIGA zückt den Taschenrechner und rechnet nach.

Update: Ab Donnerstag, den 29. Oktober 2020 gibt's bei Aldi Nord wieder das iPhone 11. Dieses Mal in der größeren Variante mit 128 GB Speicher – wahlweise in Schwarz oder Weiß. Kostenpunkt: 726,23 Euro. Ein günstiger Preis?

iPhone 11 mit 128 GB Speicher im Preisvergleich

Nicht wirklich, denn der Preisvergleich beweist, andernorts kostet dieses iPhone 11 weniger, ist teils schon 50 Euro günstige zu haben. Selbst Amazon verlangt nicht so viel, so zahlt man nur etwas mehr als 700 Euro fürs Apple-Handy mit 128 GB. Was für Aldi spricht? Das beiliegende Aldi Talk Starterset mit 10 Euro Guthaben (Prepaid-Karte), das Rückgaberecht von 60 Tagen und die meist unkomplizierte Herangehensweise im Servicefall. Wichtig zu wissen: Das iPhone bei Aldi gibt's nur online ab Donnerstag zu bestellen, Versandkosten sind beim Preis schon inklusive.

Originalartikel:

Kürzlich erst beglückte Aldi seine Kunden mit einem überraschenden Sonderposten – 289 Euro für ein iPhone 7. Wie sich herausstelle sollte, handelte es sich beim Apple-Handy aber um generalüberholte Ware, also geprüfte Gebrauchtgeräte mit Händlergarantie. Ergo: Nicht wirklich ein Schnäppchen.

Ohne Vertragsbindung bei Aldi: Telefon-, SMS-, und Internet-Flat ab 7,99 Euro

Das iPhone 11 von GIGA angeschaut – kurz und knapp das Wichtigste:

Das iPhone 11 im Hands-On

iPhone 11 bei Aldi: Ein guter Preis fürs Apple-Handy?

Nun gibt's das aktuelle iPhone 11 bei Aldi, genauer gesagt bei Aldi Talk im Onlineshop – ein Angebot sowohl von Aldi Nord als auch Süd. Und was kostet der Spaß? 765 Euro für das schwarze iPhone 11 mit 64 GB, obendrauf gibt's noch das Starter-Set von Aldi Talk mit einen Guthaben von 10 Euro. Damit kann man dann das Prepaid-Angebot von Aldi Talk nutzen und je nach Bedarf Optionen hinzubuchen. Zum Beispiel das Kombi-Paket S mit Telefon- und SMS-Flat inklusive 3 GB High-Speed-Internet für nur 7,99 Euro* (für 4 Wochen). Und wie gut ist nun das Angebot?

Bei Apple zahlen wir offiziell 799 Euro im Store, würden also 34 Euro sparen. Andernorts zahlen wir aber generell weniger, dies gilt auch für den Aldi-Preis. So gibt's das iPhone 11 beispielsweise bei einem renommierten eBay-Händler schon für 699 Euro zum aktuellen Bestpreis. Aber auch andere Händler sind günstiger als Aldi, wie der aktuelle Preisvergleich beweist. Und was macht Amazon? Zieht mit dem Aldi-Preis gleich – 765 Euro.

Das iPhone 11 ist und wird noch über Monate aktuell sein, wie der Geräte-Ausblick für dieses Jahr offenbart:

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Neue iPhones, iPads, Macs und weitere Überraschungen – was bringt Apple 2020?

Was spricht also für das Angebot von Aldi? Einerseits das Starter-Set im Wert von 10 Euro, anderseits die erweiterte Garantie. Neben der einjährigen Herstellergarantie, gibt's nämlich noch eine zweijährige Händlergarantie dazu. Die suchen wir andernorts vergebens. Ob einem diese dann den Aufpreis im Vergleich zum Bestpreis wert ist, muss jeder selbst unterscheiden.

Wie aktuell ist das iPhone 11?

Das iPhone 11 selbst ist in jedem Fall ein guter Kauf. Bietet genügend Leistung, ein hinreichend großes Display und gegenüber dem Vorgänger iPhone XR auch die wesentlich verbesserte Kamera mit nunmehr zwei Linsen. Erst im Herbst (September oder Oktober) wird's hier wieder was Neues von Apple geben, bis dahin besitzt man aktuelle Ware auf der Höhe der Zeit. Wissenswert: Dank Apples Update-Unterstützung dürfte man auch die nächsten 5 Jahre noch immer das jeweils aktuelle Betriebssystem (iOS) Jahr für Jahr erhalten.