Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Klare Ansage von Sony: Die PS5 hat ihren Zenit überschritten

Klare Ansage von Sony: Die PS5 hat ihren Zenit überschritten

Sony denkt, dass es mit den Verkaufszahlen der PS5 ab sofort bergab geht. (© GIGA)
Anzeige

Seit etwas mehr als drei Jahren ist die PS5 nun auf dem Markt. Während man anfangs kaum die Möglichkeit hatte, überhaupt an die Konsole zu kommen, gibt es die aktuelle PlayStation inzwischen in Hülle und Fülle. Das Angebot steigt, die Nachfrage kommt zum Erliegen. Das ist auch Sony nicht entgangen, wie ein aktueller Geschäftsbericht zeigt.

Sony rechnet mit fallenden PS5-Verkaufszahlen

Stolze 25 Millionen verkaufte PS5-Konsolen will Sony in diesem Fiskaljahr verkaufen – oder zumindest war das bisher der Plan. Anscheinend hat der Konzern jedoch etwas zu hoch gepokert, das legt zumindest der aktuelle Geschäftsbericht des Unternehmens nahe.

Anzeige

Dort gibt Sony zu, dass man inzwischen nicht mehr damit rechnet, das Verkaufsziel von 25 Millionen zu erreichen. Stattdessen wurde die Verkaufsprognose auf 21 Millionen verkaufte PS5-Konsolen reduziert. Doch das ist erst die Spitze des Eisbergs. Denn laut einem Statement im offiziellen Dokument wird es mit den Verkäufen der PS5 ab sofort nur noch weiter bergab gehen:

Was die PS5-Hardware betrifft, die in ihr fünftes Jahr seit ihrer Markteinführung geht: Aufgrund des Eintritts in die zweite Hälfte des Konsolenzyklus, streben wir danach, die Verkäufe zu optimieren, wobei wir mehr Wert auf das Gleichgewicht mit den Gewinnen legen.

Wir rechnen daher mit einem allmählichen Rückgang der Verkaufszahlen ab dem nächsten Geschäftsjahr.

Anzeige

Der interne Speicher eurer PS5 ist immer voll? So einfach könnt ihr ihn erweitern:

Mehr Speicher für die PS5: So einfach geht's – TECHtipp Abonniere uns
auf YouTube
Samsung 980 Pro SSD (2 TB), inkl. Heatsink, PS5-kompatibel jetzt ab 159,99 € bei MediaMarkt
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.06.2024 14:58 Uhr

Rummel um Xbox: Könnte Microsoft Sony unter die Arme greifen?

Nicht nur die PS5 verkauft sich immer schlechter, auch die aktuelle Xbox-Generation bleibt anscheinend immer häufiger in den Regalen liegen. Aktuell gibt es zudem Gerüchte rund um eine Neuausrichtung der Xbox-Marke. So soll Microsoft etwa planen, einige seiner Exklusivspiele auch auf andere Plattformen zu portieren – darunter auch für die PS5.

Anzeige

Das könnte die Verkaufszahlen der PS5 ankurbeln – wenn auch wahrscheinlich nur geringfügig. Fakt ist: Die Zeiten, in denen die Spieler Sony die PlayStation 5 förmlich aus den Händen reißen, sind vorbei.

Dieser Umstand könnte sich jedoch für alle Spieler, die bislang mit dem PS5-Kauf gewartet haben, bezahlt machen. Denn in anderen Ländern fallen die PS5-Preise bereits: 

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige