Müden iPhone-Akku tauschen lassen: Im August gibt’s das günstig

Holger Eilhard

Ein Tausch des iPhone-Akkus kann eurem Smartphone möglicherweise mit wenig Aufwand neues Leben einhauchen. Im kommenden August bietet ein Händler nun Sonderangebote für genau diesen Akkutausch für Apples Smartphone an.

iPhone 5s bis XS Max: Akkutausch-Aktion bei Gravis

Eines der altbekannten Probleme bei allen Smartphones ist die mit der Zeit immer kürzer werdende Akkulaufzeit. Beim iPhone kommt noch die (deaktivierbare) Performance-Drossel hinzu, die mit dem Alter und der verbleibenden Leistungsfähigkeit des Akkus zusammenhängt.

Um einem sonst weiterhin tadellos funktionierenden iPhone neues Leben einzuhauchen, kann man daher für vergleichsweise wenig Geld einen neuen Akku installieren lassen. Insbesondere im Vergleich zu den Kosten eines neuen Smartphones ist diese eine gute Methode, um Geld zu sparen.

Im kommenden August bietet Gravis daher eine Sonderaktion an allen Donnerstagen an, die den Preis eines Austauschs um 20 Euro reduziert. So kostet der Akkutausch im Falle eines iPhone mit Hometaste, iPhone 5s bis iPhone 8 Plus, statt rund 49 Euro nur noch 29 Euro. Beim iPhone X und neuer reduziert der autorisierte Apple-Händler die Kosten von rund 89 auf 69 Euro.

Zu beachten ist dabei, dass diese Preise nur an jedem Donnerstag im August gelten, also dem 01.08., 08.08., 15.08., 22.08. und 29.08. Reservierungen sind ebenfalls nicht möglich, sodass es möglicherweise aufgrund der Nachfrage zu Wartezeiten kommen kann.

iPhone-Akku günstiger bei Gravis tauschen*

Auch der Akku eines iPhone X kann im August zum reduzierten Preis bei Gravis ausgetauscht werden:

iPhone X im Test.

iPhone mit iOS 12: So ermittelt ihr den aktuellen Akkuzustand

In aktuellen iOS-Versionen kann der Zustand des Akkus in Einstellungen > Batterie > Batteriezustand überprüft werden. Dort gibt das System auch Aufschluss darüber, ob das sogenannte Batterieleistungsmanagement aktiviert wurde, etwa weil sich das iPhone unvorhergesehen abgeschaltet hat. Um diese überraschenden Abschaltungen zu verhindern, hat Apple vor einigen Jahre die Performance-Drossel eingeführt.

Apple reduziert hierbei die Geschwindigkeit des betroffenen iPhones, um zu verhindern, dass es sich abschaltet. Das Unternehmen aus Cupertino hatte das Feature aber zunächst nicht näher beschrieben und ermöglichte erst nach dem Skandal um diese Performance-Drossel ein temporäres deaktivieren. Seit iOS 12.1 ist das Batterieleistungsmanagement auch in iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X vorhanden. Das aktuelle iPhone XS und XR sind aufgrund ihres Alters derzeit noch nicht inbegriffen.

Insbesondere für die älteren iPhone-Generationen lohnt sich daher möglicherweise ein Akkutausch, um die Performance dauerhaft vollständig nutzen zu können und unerwartete Abschaltungen zu verhindern. Alle Details zur Sonderaktion von Gravis im August findet ihr auf der Website des Händlers.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung