Für Honor soll bald der große Befreiungsschlag passieren. Nach der erzwungenen Abspaltung von Huawei soll schon in Kürze ein Handy erscheinen, das beweist, was das chinesische Unternehmen drauf hat. Dann natürlich auch mit Google-Diensten.

 

Honor: Huaweis Ableger für „Digital Natives“

Facts 

Honor 50 wird schon im Mai vorgestellt

Das Honor V40 hat es nicht nach Deutschland geschafft. War im Grunde aber die richtige Entscheidung, denn ohne Google-Dienste und wichtige Apps hat ein Smartphone in Europa keine Chance. Das merkt Huawei aktuell am eigenen Leibe. Doch mit dem Honor 50 soll alles besser werden. Bereits im Mai soll laut GSMArena eine ganze Serie von Smartphones erscheinen, die auch wieder für den deutschen Markt gedacht sind und Google-Dienste unterstützten. Der größte Nachteil wäre also schon einmal beseitigt. Nach dem Verkauf durch Huawei ist Honor frei und kann trotz US-Bann gegen Huawei wieder mit Google zusammenarbeiten.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Top 20: Diese Smartphone-Hersteller verteilen die meisten Android-Updates
GSMArena

Optisch wird sich das Honor 50 wohl etwas am Huawei P50 Pro orientieren. Man sieht hier also noch Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Unternehmen. Das muss aber kein Nachteil sein, denn Huawei hat mit die besten Smartphones auf dem Markt gebaut, bis das Unternehmen vom US-Bann in die Knie gezwungen wurde. Eine Besonderheit plant Honor wohl. Auf den Hauptsensor sollen sich Adapter aufsetzen lassen. Was für Adapter genau eingeführt werden, ist nicht bekannt. Denkbar wären spezielle Linsen, die die Optik der Fotos verändern. Ein optischer Zoom wäre auch denkbar. Honor könnte das neue Handy also etwas modular gestalten.

Das Honor V40 hat es nicht nach Deutschland geschafft:

Trailer zum Honor V40

Honor könnte zu einem wichtigen Smartphone-Hersteller werden

Sobald Honor wieder mit Google zusammenarbeiten und die Dienste und Apps auf den eigenen Smartphones nutzen kann, steht einem Erfolg nichts im Wege. Viele ehemalige Huawei-Kunden finden aktuell den Weg zu Xiaomi, wobei Honor bei einer Rückkehr genau diese Kunden ansprechen könnte. Der Smartphone-Markt ist in Bewegung und noch ist nichts in trockenen Tüchern. Es wird also spannend.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).