Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Netflix greift durch und schmeißt Apple-Nutzer raus

Netflix greift durch und schmeißt Apple-Nutzer raus

Netflix hat genug gesehen und kündigt Apple-Pay-Nutzern. (© IMAGO / ZUMA Wire)

Netflix hat die Faxen dicke und lässt auf Worte Taten folgen: Nach der Ankündigung, dass einige Apple-Nutzer ihre Zahlungsweise ändern müssen, werden nun reihenweise Mitgliedschaften gekündigt.

Update vom 27. Februar 2024:

Wer die Zahlung seines Basic-Netflix-Abos bislang über iTunes abgewickelt hat, muss ab sofort umdenken. Netflix hat bestätigt, dass Kunden, die über Apple-Pay bezahlt haben, nun eine andere direkte Zahlungsmethode wählen müssen. Dies gilt weltweit. Entsprechende Mitgliedschaften sind andernfalls nicht mehr aktiv (Quelle: TheVerge).

Anzeige

Originalmeldung vom 23. Februar 2024:

Apple-Nutzer bekommen klare Ansage von Netflix

Wer sein Netflix-Abo über Apple abgeschlossen hat, wird von dem Streaming-Giganten nun vehement dazu aufgefordert, die Zahlungsart zu ändern. Stattdessen sollen Nutzer auf Direktzahlung umsteigen. Bei Netflix stehen vier verschiedene Zahlungsmethoden zur Auswahl: PayPal, Kreditkarte, Lastschrift oder per Geschenkkarte.

Anzeige

Über die Apple-Schnittstelle zu bezahlen, ist für neue Abonnenten bereits schon länger nicht mehr möglich. Einige Bestandskunden hatten die Zahlart allerdings noch bis jetzt zur Verfügung. Für Netflix ein Ärgernis, schließlich muss der Streaming-Dienst auf diesem Weg automatisch 15 Prozent Provision an Apple abtreten. Aus diesem Grund wird den entsprechenden Nutzern nun also ein Ultimatum gestellt: Sie müssen unverzüglich handeln und die Zahlungsweise umstellen, ansonsten versagt ihnen der Streaming-Service den Dienst. (Quelle: Netflix)

Damit folgt Netflix unter anderem dem Vorbild von Spotify – der Musik-Streaming-Service hatte Apple-Nutzern bereits im Sommer 2023 unter gleichen Voraussetzungen vor die Wahl zwischen Kündigung und Zahlungswechsel gestellt.

Anzeige

Netflix entfernt Abo-Stufe

Für die meisten Nutzer dürfte sich der Frust über den Wegfall der Apple-Zahlmethode bei Netflix in Grenzen halten – viele werden bereits ohnehin eine der anderen Zahlungsarten nutzen. Für deutlich mehr Aufregung sorgte dagegen das Entfernen des sogenannten Basis-Abos – das bereits betagte Modell wurde von Netflix Ende Januar 2024 gestrichen. Stattdessen stehen nur noch das Standard-Abo mit Werbung, das Standard-Abo ohne Werbung und das Premium-Abo zur Auswahl. Ein Modell, das auch Amazon seit Neuestem in ähnlicher Ausführung anstrebt und das die Streaming-Landschaft nicht in besonders gutem Licht darstellt.

Netflix läuft am besten in der Originalversion – hier sind 8 Gründe, warum der O-Ton besser als die Synchro ist:

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige