Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. RTL+ kostenlos testen – geht das noch?

RTL+ kostenlos testen – geht das noch?

© IMAGO / Rüdiger Wölk
Anzeige

Wer das TV-Programm von RTL aufsaugt, sollte einen Blick in das Angebot von RTL+ wagen. Wollt ihr euch von den Inhalten und der Qualität überzeugen, konnte man sich lange Zeit für den RTL-Plus-Probemonat anmelden. Inzwischen wurde das Probe-Abo aber abgeschafft.

RTL folgt damit anderen Streaming-Anbietern wie Netflix oder Disney+. Über einen langen Zeitraum ließen sich die Dienste im ersten Monat gratis testen, inzwischen wird ab dem ersten Tag ein kostenpflichtiges Monats-Abo nötig. Bei RTL+ gibt es auch einen Gratis-Zugang, hiermit kann man aber nur ausgewählte Inhalte streamen: Zu den kostenlosen Inhalten.

Anzeige

Bis vor kurzem war der Dienst noch unter dem Namen „TVNOW“ bekannt. RTL+/TVNOW gibt es in unterschiedlichen Optionen mit unterschiedlich hohen Monatspreisen.

Anzeige

RTL+ Probemonat?

Ihr könnt den Streaming-Dienst immerhin 30 Tage lang gratis testen. Der kostenlose Probemonat wurde am 7. Februar 2024 bei RTLü gestrichen. Man begründet das damit, sich nach „Branchenstandards“ zu richten. Ab sofort gibt es als kostenlose Option nur noch die „Free“-Inhalte. Dabei handelt es sich um ein eingeschränktes Angebot, das Zugriff auf einzelne Folgen und Serien bietet. Bei laufenden TV-Shows kann man in der Regel die jeweils kürzlich im Free-TV ausgestrahlte Episode sehen. Hier gibt es die Gratis-Inhalte im Überblick. Alle Informationen zu den Inhalten gibt es auch hier:

 

Anzeige

Die Premium-Zugänge liefern einige Vorteile. So gibt es erst mit dem kostenpflichtigen Zugang die Live-Übertragungen der 14 Sender aus dem RTL-Portfolio. Hierzu gehören neben dem Hauptsender RTL auch folgende Kanäle:

  • RTL
  • VOX
  • RTLzwei
  • Nitro
  • NTV
  • RTLplus
  • VOXup
  • Super RTL
  • Toggo plus
  • Now!
  • RTL Crime
  • RTL Passion
  • RTL Living
  • Geo Living

Wie man weitere TV-Sender online sehen kann, erfahrt ihr im Video:

TECH.tipp: Live-TV am Laptop, Smartphone und Tablet verfolgen Abonniere uns
auf YouTube

RTL-Plus-Premium eignet sich also zum Beispiel für alle, die keinen Fernseher mehr haben und die RTL-Klassiker „DSDS“ oder „Dschungelcamp“ verfolgen wollen. Viele Sendungen können dabei bereits einige Tage vor der TV-Ausstrahlung gestreamt werden. Auch die Fußball-Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft gibt es hier im Live-Stream zu sehen. Fans des runden Leders sehen nicht nur die DFB-Spiele, sondern viele weitere Highlights mit den Europapokal-Übertragungen bei NITRO.

Übrigens: Andere Dienste, allen voran DAZN und Netflix haben ihren Probemonat inzwischen gestrichen und verlangen ab dem ersten Tag der Anmeldung die Abo-Gebühr.

RTL Plus: Probemonat abgeschafft

Die kostenpflichtigen Zugange bieten neben den Live-Streams einige weitere Vorteile. So kann man erst mit dem Premium-Zugang Inhalte in HD- statt SD-Qualität streamen. Zudem gibt es hierüber ähnlich wie bei Netflix und Co. Zugriff auf viele Serien und Filme. Die Originals sind dabei exklusiv für RTL-Plus-Kunden verfügbar. Wer nicht nur im Browser am PC oder Laptop bei den Sendungen einschalten will, sondern über Tablet oder Smartphone, benötigt ebenfalls den Bezahl-Zugang.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige