Auch in diesem Jahr dürfen sich Apple-User auf neue Chat-Symbole freuen. Die finale Liste neuer Emojis hat das Unicode-Konsortium schon Anfang des Jahres bekanntgegeben. Jetzt gibt es erste Lebenszeichen.

 

iOS 14

Facts 

iOS 14.2 bringt neue Emojis auf Apple-Geräte

Insgesamt 117 neue Emojis können Apple-User ab Herbst auf ihren Geräten verwenden. Erstmals zeigen sich die neuen Chat-Symbole nun in der zweiten Vorabversion von iOS 14.2. Laut MacRumors enthalte das Betriebssystem alle neuen Bildchen des Emoji-13.0-Sets. Einen Veröffentlichungstermin für iOS 14.2 gibt es aktuell nicht. Neben iPhone-Nutzern dürften zeitgleich jedoch auch iPad-Nutzer bedient werden. Gut möglich, dass Mac-User etwas länger warten müssen. Apple könnte die neuen Symbole erst in macOS Big Sur unterbringen.

Die neuen Emojis bedienen nahezu alle Kategorien: Es gibt zahlreiche neue Tiere, Körperteile, Nahrungsmittel, aber auch klassischere Emoticons. Emojipedia gab Anfang des Jahres einen Ausblick auf das neue Emoji-Set in Version 13.0. Macrumors zeigt nun Apples finale Entwürfe:

Es gibt auch in diesem Jahr Neuzugänge bei klassischen Emojis – einen, der eine Freudenträne vergießt, und einen mit (nicht sehr effektiver) Verkleidung. Dazu eine Hand, bei der Finger und Daumen zusammengeführt sind. Anatomische Darstellungen von Herz und Lunge dürften aktuell besonders gefragt sein. Für Tierfreunde ist mit Eisbär, Seerobbe, Biber und Katze auch etwas dabei. Mammut und Dodo grüßen aus grauer Vorzeit.

Etwa die Hälfte der 117 neuen Emojis fügt bestehenden Varianten neue Hauttöne oder geschlechtsneutrale Personen hinzu.

Neue iPads bei Apple ansehen

Welche neuen Funktionen iOS 14 bietet, seht ihr im Video:

iOS 14: Das sind die Neuerungen

Neue Emojis auch fürs nächste Jahr beschlossen

Die Coronapandemie hatte in diesem Jahr auch die Arbeit des Unicode-Konsortiums erschwert. Die Veröffentlichung des nächsten Emoji-Sets (14.0) wollte die Gruppe daher um ein Jahr verschieben. Dabei bleibt es auch – aber nicht ganz: Anstelle einer großen Liste für 2021 präsentierte das Konsortium nun eine Handvoll Chat-Symbole, die es ab nächstem Jahr auf allen Plattformen geben wird – darunter auch Varianten des beliebten roten Herzchens.