Nintendo bereitet den Start einer neuen Switch mit OLED-Display vor. Die Sonderedition richtet sich primär an Fans des Spiels Splatoon, dürfte wegen seiner Farbenfreude aber auch bei anderen Gamern gut ankommen. Um eine Nintendo Switch Pro handelt es sich aber wieder nicht, wie ein Video bestätigt.

 
Nintendo Switch
Facts 
Nintendo Switch

Nintendo Switch: Splatoon-Variante kommt

Nintendo hat eine neue Switch mit OLED-Display angekündigt. Diese wird sich aber nur äußerlich vom bestehenden Modell unterscheiden. Es handelt sich um eine Sonderedition, wie sie in der Vergangenheit bereits für die Games Animal Crossing und Diablo 3 zu haben war. Jetzt ist Splatoon an der Reihe, pünktlich zum exklusiven Switch-Start von Splatoon 3 am 9. September.

Wie es sich für eine Konsole zu einem farbenfrohen Shooter gehört, präsentiert sich die kommende Nintendo Switch deutlich bunter. Das ist vor allem bei den Joy-Cons zu sehen, die jeweils über unterschiedliche Farbverläufe verfügen. Die Rückseite der Sonderedition ist hingegen in Grautönen gehalten, hier dominieren Muster und Symbole aus Splatoon 3 (Quelle: Nintendo bei YouTube).

Nach der offiziellen Ankündigung durch Nintendo steht auch fest, dass den aufkommenden Gerüchten um eine mögliche Switch Pro wieder einmal der Wind aus den Segeln genommen wurde. Nicht wenige Switch-Besitzer wünschen sich mittlerweile eine besser ausgestattete Pro-Variante der tragbaren Nintendo-Konsole. Ob es eine Switch Pro geben wird, weiß weiterhin nur der Hersteller selbst.

Mehr zur Splatoon-Variante der Nintendo Switch im Video:

Nintendo Switch: So sieht die Splatoon-Variante aus

Nintendo: Splatoon-Switch ab 26. August

Nintendo möchte die Splatoon-Variante ab dem 26. August 2022 in den Verkauf geben, also rund zwei Wochen vor dem Start von Splatoon 3. Dem Marketing-Material von Nintendo ist zu entnehmen, dass das Spiel selbst separat erworben werden muss. Fans von Splatoon kommen also nicht früher an den dritten Teil der Serie, wenn sie sich die Splatoon-Edition zulegen.