Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Neues Gadget für den PS5-Controller: Macht Sony sich selbst Konkurrenz?

Neues Gadget für den PS5-Controller: Macht Sony sich selbst Konkurrenz?

Ein frisch aufgetauchtes Sony-Patent sorgt für Aufruhr. (© GIGA)

Sony bringt bald einen neuen Handheld auf den Markt – auch wenn sich viele von PlayStation Portal mehr erhofft hatten. Umso mysteriöser ist es, dass nun ein Patent aufgetaucht ist, das ein Gadget zeigt, welches PlayStation Portal komplett überflüssig machen könnte. Was denkt sich Sony dabei nur?

 
PlayStation 5
Facts 
PlayStation 5

PS5-Controller mit Touchscreen zum Dranklemmen?

Ab dem 15. November verkauft Sony für 219 Euro (bei Amazon ansehen) mit PlayStation Portal eine kleine Konsole, die sich mit eurer PS5 übers heimische WLAN verbindet und euch erlaubt, via Game-Streaming in den eigenen vier Wänden im Bett oder auf dem Klo weiterzuspielen. Das Feedback der Fans nach der Ankündigung fiel recht negativ aus. Die meisten Spieler wünschen sich eine neue PSP und sind entsprechend enttäuscht von Sony. Schließlich könnte das Gerät auch einfach nur ein Display sein, das man an seinen PS5-Controller klemmt.

Anzeige
PlayStation Portal
PlayStation Portal
Per Handheld kabellos PS5 spielen – von überall in der Wohnung.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.03.2024 21:21 Uhr

Und anscheinend war genau das auch Sonys ursprüngliche Idee. Das legt zumindest ein Patent des Konzerns nahe, das von Game Rant entdeckt wurde. Auf der Skizze des Patents ist ein PS5-Controller zu sehen, der anscheinend mit einem Bildschirm verbunden ist. Dieser dient anscheinend zur Anzeige des PS5-Gameplays und kann gleichzeitig auch für Touchscreen-Eingaben genutzt werden. Es wirkt wie eine weniger ausgereifte Variante von PlayStation Portal.

Anzeige
Bildquelle: Sony

PS5-Controller mit Bildschirm: Ist das Patent veraltet?

Laut Game Rant wurde der Patentantrag erst kürzlich der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Wir wissen jedoch nicht, wann Sony den Antrag ursprünglich gestellt hat. Gut möglich, dass es sich hierbei um eine veraltete Idee handelt, die später zur PlayStation Portable umgewandelt wurde.

Anzeige

Update: Mittlerweile haben wir das Gerät ausführlich unter die Lupe genommen. Lest hier unseren Test zur PlayStation Portal.

Es könnte sich jedoch auch um ein zusätzliches Gadget handeln, das Sony nach PlayStation Portable auf den Markt bringt, um auch Fans abzuholen, die nicht stolze 219 für den Handheld ausgeben wollen. Die Frage ist nur: Wer soll das Gerät kaufen wollen? Alternativ kann man sich ja auf einfach eine Halterung für den PS5-Controller für 11 Euro kaufen (bei Amazon anschauen), auf der man dann sein Handy befestigen kann. Danach nur noch den PS5-Controller via Bluetooth mit dem Smartphone verbinden, die PS Remote Play App herunterladen, die PS5 mit dem Handy verbinden und schon kann es losgehen!

Ob aus Sonys Patent am Ende wirklich ein neues Produkt wird, bleibt abzuwarten. Abseits des Antrags gibt es bislang keinen Hinweis auf die Veröffentlichung eines solchen offiziellen Gadgets für den PS5-Controller von Sony.

Anzeige
PS5-Zubehör: Must-Haves für die neue Playstation-Generation!
PS5-Zubehör: Must-Haves für die neue Playstation-Generation! Abonniere uns
auf YouTube

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige