Mit dem Motorola Moto G200 hat Hersteller Lenovo ein neues Smartphone vorgelegt, das auf den Top-Prozessor Snapdragon 888 Plus und eine besonders hohe Bildwiederholrate setzt. Trotzdem handelt es sich um ein erschwingliches 5G-Handy, das in Deutschland für 450 Euro zu haben sein wird.

 
Motorola Mobility
Facts 

Motorola Moto G200: Super-Prozessor für 450 Euro

Lenovo hat mehrere neue Smartphones präsentiert, von denen besonders das Moto G200 als echtes Highlight durchgeht. Obwohl der Hersteller hierzulande nur 450 Euro für das 5G-Smartphone haben möchte, kann sich die Ausstattung in vielen Bereichen sehen lassen. Insbesondere der Flaggschiff-Prozessor Snapdragon 888 Plus ist in diesem Preissegment sonst nicht zu finden.

So sieht das neue Motorola-Handy mit Dreifachkamera aus. Bild: Motorola.

Abseits des Prozessors macht auch das Display auf sich aufmerksam. Zwar wird hier auf einen LC-Bildschirm gesetzt, doch die Bildwiederholrate von satten 144 Hertz sorgt für besonders flüssiges Scrollen. Das große Display kommt auf eine Diagonale von 6,8 Zoll und löst mit Full HD+ auf.

Der Akku des Motorola Moto G200 lässt sich mit 33 Watt wieder aufladen. Anders als bei vielen neuen Handys der Konkurrenz legt Lenovo noch ein passendes Ladegerät mit in das Paket. Die Kapazität des Akkus liegt bei starken 5.000 mAh (Quelle: Motorola).

Auch in der Standardvariante leistet der Snapdragon 888 viel, wie unser Video zeigt:

Der Flaggschiff-Chip: Das steckt im Snapdragon 888 Abonniere uns
auf YouTube

Moto G200: Neues Motorola-Handy mit Triple-Kamera

Die dreifache Kamera auf der Rückseite des Handys erlaubt Bilder mit bis zu 108 MP. Neben dem Hauptsensor stehen noch ein Ultraweitwinkel (8 MP) und eine Makrolinse (2 MP) bereit. Videos sind dem Datenblatt zufolge nur mit 30 Bildern pro Sekunde möglich. Selfies können mit 16 MP erstellt werden.

Android 11 ist auf dem Moto G200 vorinstalliert. Das Handy steht in einer einzigen Version bereit, die 128 GB Festspeicher und 8 GB Arbeitsspeicher vereint. Auch bei den Farben gibt es neben „Stellar Blue“ keine weitere Auswahl. Im Online-Shop von Motorola ist das Handy bereits aufgetaucht, allerdings ohne genauen Hinweis darauf, wann es zu haben sein wird. In den nächsten Tagen dürfte eine Bestellung dann möglich sein.