Nach dem Snapdragon 888 kommt eine aufgebohrte Plus-Variante auf uns zu. Insbesondere im Bereich der künstlichen Intelligenz soll es hier spürbare Fortschritte geben, verspricht Hersteller Qualcomm. Weitere Details zum Prozessor für Android-Smartphones stehen nun auch fest – und die Interessenten stehen bereits Schlange.

 

Qualcomm

Facts 

Qualcomm stellt Snapdragon 888 Plus vor

Im Dezember 2020 hatte Qualcomm mit dem Snapdragon 888 einen wichtigen Prozessor für Android-Flaggschiffe präsentiert. Rund ein halbes Jahr später ist es Zeit für einen Zwischenschritt. Dazu wurde nun der Snapdragon 888 Plus vorgestellt. Von einer echten Revolution ist hier zwar nicht auszugehen, doch erste Hersteller von Android-Handys haben bereits ihr Interesse signalisiert.

Die neue Plus-Variante soll mit maximal 3 Gigahertz takten und sich ansonsten im Bereich der künstlichen Intelligenz besser schlagen. Der Hersteller spricht hier von einem Performance-Schub von 20 Prozent gegenüber dem Snapdragon 888. Der verbaute Qualcomm Hexagon 780 AI kommt nun auf 32 statt 26 TOPS (Tera Operations Per Second). Der Prozessor selbst wurde im 5-Nanometer-Verfahren gefertigt.

Bei der Grafikeinheit hat sich Qualcomm erneut für die Adreno 660 entschieden, die schon im Snapdragon 888 für ein flüssiges Bild sorgte. Darüber hinaus kommt das gleiche 5G-Modul zum Einsatz, das eine theoretische Datenübertragungsrate von bis zu 7,5 Gigabit pro Sekunde im mobilen Netz erlaubt. WLAN wird unter anderem über den Standard Wi-Fi 6E unterstützt. Bluetooth 5.2 und USB 3.1 sind mit von der Partie.

Im Video: So schlägt sich der reguläre Snapdragon 888

Der Flaggschiff-Chip: Das steckt im Snapdragon 888

 

Snapdragon 888 Plus: Xiaomi und Vivo mit Interesse

Mehrere Hersteller haben gegenüber Qualcomm bereits ihr Interesse am Snapdragon 888 Plus signalisiert. Als prominentester Vertreter ist Xiaomi mit dabei. Darüber hinaus stehen Asus, Motorola und Vivo bereit. Mit ersten Flaggschiffen, die auf die neue Plus-Variante setzen, ist bereits im dritten Quartal 2021 zu rechnen.