Jetzt ist die Unsicherheit der Nutzerinnen und Nutzer perfekt. Nachdem Qualcomm eigentlich Hoffnung gemacht hat, dass das Wear-Update für alte Smartwatches klappt, zieht Google nun die Reißleine und macht die Verunsicherung perfekt.

 

Google

Facts 

Google: Wear-Update für alte Uhren ist ungewiss

Google, Samsung und Fitbit haben vor wenigen Wochen mit Wear ein neues Smartwatch-Betriebssystem vorgestellt, das die besten Dinge der drei Unternehmen vereint. Die Ankündigung hat für viele positive Reaktionen gesorgt, denn damit würde der Smartwatch-Markt wieder ordentlich in Schwung kommen. Doch sofort kam Verunsicherung auf, denn Samsung und Fossil haben direkt gesagt, dass es kein Upgrade von Wear OS auf das neue Wear geben wird. Qualcomm hat hingegen behauptet, dass die älteren Prozessoren unterstützt werden und so wieder Hoffnung gemacht. Google hingegen zerstört diese Hoffnung nun.

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
Googles Friedhof: 23 Projekte, die vom Mega-Konzern zu Grabe getragen wurden

Laut Google steht nämlich die Nutzererfahrung an allererster Stelle. Das Unternehmen sagt, dass man bisher noch kein Update für ältere Smartwatches bestätigt hat, da es viele technische Herausforderungen gibt, damit die Nutzererfahrung optimal ist. Heißt im Endeffekt, dass selbst Google noch nicht einmal weiß, ob das neue Wear flüssig auf der alten Hardware läuft.

Die brandneue Samsung-Smartwatch, die ihr im Video seht, wird kein Update erhalten:

Samsung Galaxy Watch 3 vorgestellt

Man sollte aktuell keine Android-Smartwatch kaufen

Wer aktuell bereit ist, viel Geld für eine neue Android-Smartwatch auszugeben und damit die nächsten Jahre Freude haben will, sollte mit dem Kauf warten, bis es Klarheit gibt. Fossil und Mobvoi haben vor wenigen Tagen neue Uhren enthüllt und die einzige Frage, die die potenziellen Käuferinnen und Käufer haben, ist das Upgrade. Google sollte hier bald für klare Verhältnisse sorgen und die Menschen nicht sinnlos hinhalten. Mit dieser Situation ist niemand glücklich, weder die Unternehmen noch die potenziellen Käuferinnen und Käufer.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).