Normalerweise führt an WhatsApp in den Download-Charts kein Weg vorbei. Der beliebte Messenger sitzt stets unangefochten auf Platz 1 – bis jetzt. Eine App hat WhatsApp nun die Goldmedaille geklaut. Eine große Überraschung ist das aber nicht, denn es gibt einen wichtigen Grund dafür. 

 

WhatsApp

Facts 

Die Download-Charts im Google Play Store und Apple App Store sind immer ein hervorragender Indikator dafür, was bei Handy-Nutzern besonders beliebt ist. Öfters unterscheiden sich Besitzer von Android-Smartphones und iPhone in ihren Vorlieben, doch aktuell ist eine App in beiden App-Store auf Platz 1 – und es ist nicht WhatsApp.

CovPass-App überholt WhatsApp

Auf dem Treppchen steht derzeit nämlich die CovPass-App. Angesichts der Tatsache, dass immer mehr Bürger ihre Erst- oder Zweitimpfung erhalten haben, ist das keine allzu große Überraschung. Mit der CovPass-App lässt sich der eigene Impfstatus digital nachweisen, was vor allem für Reisen ins Ausland relevant ist. Deshalb basiert die Anwendung auch auf dem entsprechenden EU-Zertifikat.

Bemerkenswert: Während WhatsApp im Apple App Store aktuell auf Platz 4 rangiert, ist der Messenger im Google Play Store derzeit erst auf Platz 20 zu finden. Eine Erklärung könnte sein, dass WhatsApp bei vielen Android-Smartphones bereits standardmäßig vorinstalliert und ein zusätzlicher Download damit nicht mehr nötig ist. Auch die Kritik um die neuen Nutzungsbedingungen könnte eine Rolle gespielt haben.

Es muss nicht immer WhatsApp sein:

TECH.tipp: WhatsApp-Alternativen

WhatsApp arbeitet an neuen Features

Interessant dürfte sein, wie lange die CovPass-App die Goldmedaille behält und ob WhatsApp den ersten Platz zurückerobern kann. Trotz rekordverdächtigen 5 Milliarden Downloads ruht sich die Chat-App nicht auf ihren Lorbeeren aus und arbeitet weiter an Verbesserungen. In Zukunft sollen etwa Android-Nutzer wie iPhone-Besitzer Sticker-Packs verschicken können. Zuletzt sorgte WhatsApp außerdem für Aufsehen, weil die beliebten blauen Haken deaktiviert wurden.