Google hat mit dem Pixel 6 und Pixel 6 Pro zwar richtig gute Android-Smartphones vorgestellt, doch es sind auch einige Probleme aufgetaucht, die das Unternehmen nun lösen muss. Ein Versprechen lässt sich wohl nicht mehr lösen, sodass Google nun im Hinblick auf die Ladegeschwindigkeit ein kleines Eingeständnis machen muss.

 
Google
Facts 

Google gibt zu: Pixel-6-Smartphone erreichen keine 30 Watt

Die meisten Android-Smartphones lassen sich in kürzester Zeit vollständig aufladen. Pixel-6-Smartphones gehören nicht dazu. Obwohl Google sagt, dass die Smartphones eine 30-Watt-Schnellladefunktion besitzen, laden die Geräte mit 30-Watt-Netzteil nur mit einem Bruchteil der Leistung auf. Das wurde kürzlich untersucht und jetzt von Google eingestanden, dass die 30 Watt nicht erreicht werden (Quelle: Google).

In einem sehr langen Beitrag erklärt Google im Detail, wieso das Pixel 6 und Pixel 6 Pro nicht so schnell aufgeladen werden können. Dort erklärt man genau, worauf es Google ankommt, gibt aber gleichzeitig zu, dass die maximale Ladeleistung beim Pixel 6 bei 21 Watt und Pixel 6 Pro bei 23 Watt per Kabel liegt.

Dabei hat sich Google die Probleme selbst eingebrockt. Man gibt zwar an, dass man eine 30-Watt-Schnellladefunktion im Pixel 6 und Pixel 6 Pro unterstützt, erreicht diese aber nicht. Dabei gibt man sogar korrekt an, dass man 30 Minuten benötigt, um auf 50 Prozent Ladeleistung zu kommen. Doch danach bricht die Ladegeschwindigkeit so massiv zusammen, dass es noch einmal 1 Stunde und 20 Minuten braucht, um die restlichen 50 Prozent zu erreichen.

Ändern kann man daran nichts, denn der Akku ist nun einmal so verbaut, wie er verbaut ist. Am Ende laden das Pixel 6 und Pixel 6 Pro auch in der Zeit, die Google genannt hat, nämlich 50 Prozent in 30 Minuten. Doch die 30 Watt haben Erwartungen geweckt, die nicht erfüllt werden können und Google räumt das nun ein mit konkreten Zahlen.

Was das Google Pixel 6 sonst noch so drauf hat, verraten wir euch im Video:

Google Pixel 6 im Hands-On: Das Android-Aushängeschild Abonniere uns
auf YouTube

Google macht Fingerabdrucksensor des Pixel 6 (Pro) besser

Die zweite Baustelle des Pixel 6 und Pixel 6 Pro ist der Fingerabdrucksensor. Nachdem Google ja zunächst gesagt hatte, dass er langsam arbeitet, weil er so sicher ist, hat man nun doch ein Software-Update ausgerollt. Damit soll der Fingerabdrucksensor schneller arbeiten. Ausprobieren konnten wir das leider noch nicht, das Update wurde in Deutschland noch nicht freigegeben.