Windows 10: Standard-Suchmaschine von Bing auf Google ändern (auch Cortana) – So geht's

Robert Schanze 3

In Windows 10 ist standardmäßig der Browser Microsoft Edge und Bing als Standardsuchmaschine eingestellt. Das ist auch bei der Sprachassistentin Cortana im Suchfeld der Taskleiste der Fall, die ebenfalls mit Bing arbeitet. Wir zeigen, wie ihr in Windows 10 die Standard-Suchmaschine in Cortana von Bing auf Google ändert, egal ob ihr Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge nutzt.

Windows 10: Top Features.

Egal, ob ihr Chrome, Firefox oder Microsoft Edge nutzt, die Standard-Suchmaschine von Cortana lässt sich in Windows 10 von Bing auf Google ändern, sodass ihre Suchergebnisse dann etwa in Chrome oder Firefox mit Google angezeigt werden. Wir zeigen nacheinander, wie das für die einzelnen Browser funktioniert.

UPDATE 29.04.2016: Microsoft plant laut seinem Blogpost vom 28.04.2016, dass Cortana nur noch den Edge-Browser öffnet, wenn die Internet-Suche gestartet wird. Den Standard-Browser in Windows 10 könnt ihr allerdings nach wie vor einstellen genauso wie die Standardsuchmaschine in Edge. Nur Cortana soll eben immer Edge öffnen. So könnt ihr das wieder ändern: Windows 10: Cortana-Suche wieder mit Standard-Browser öffnen.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden

Windows 10: Standard-Suchmaschine von Bing auf Google ändern in Google Chrome (Cortana)

Um in Windows 10 die Suchergebnisse von Cortana in Google anzeigen zu lassen, braucht ihr eine bestimmte Google-Chrome-Erweiterung. Die Anleitung funktioniert daher nicht nur für Google Chrome, sondern auch mit anderen Browsern, die Chrome-Erweiterungen unterstützen wie Opera oder Vivaldi.

Windows 10: Die Web-Suche über die Taskleiste nutzt jetzt standardmäßig die Google-Suche.
Windows 10: Die Web-Suche über die Taskleiste nutzt jetzt standardmäßig die Google-Suche.

So ändert ihr in Windows 10 die Bing-Suche mit Chrome auf Google:

  1. Öffnet die Einstellungen mit der Tastenkombination Windows + i.
  2. Klickt auf die Schaltfläche System und anschließend auf den Menüpunkt Standard-Apps.

  3. Scrollt nach unten und wählt unter dem Schriftzug Google Chrome oder einen Browser aus, der Google-Chrome-Erweiterungen nutzen kann.
  4. Öffnet und installiert euch in eurem Browser nun die Erweiterung „Google to Bing“ aus dem Google Chrome Web Store.
  5. Die Erweiterung lässt sich auch so einstellen, das sie von Bing zu Google umleitet.
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Nun ist alles vorbereitet. Wenn ihr nun in Cortana etwas eingebt und danach das Web durchsucht, öffnet sich in Chrome ein neuer Tab mit der Google-Suche statt Bing.

Alternativ könnt ihr auch die Erweiterung Chrometana nutzen, die auf ähnliche Weise funktioniert. Sie leitet Suchanfragen von Bing wahlweise nach Google, Duckduckgo oder Yahoo weiter.

Chrometana - Redirect Bing Somewhere Better

15 Tipps für Windows 10, die jeder kennen sollte*

Windows 10: Standard-Suchmaschine von Bing auf Google ändern in Firefox

Wenn ihr Firefox 40.0 oder höher installiert habt, öffnen sich Websuchen in Cortana automatisch mit Google, sofern ihr die Google-Suche in Firefox als Standard-Suche ausgewählt habt. Für ältere Firefox-Versionen geht ihr ansonsten ähnlich vor:

  1. Stellt in Windows 10 wie oben beschrieben im Menüpunkt Standard-Apps zunächst Firefox als Standard-Browser ein.
  2. Installiert euch dann das Addon Bing-Google.
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Standard-Suchmaschine von Bing auf Google ändern in Microsoft Edge

In Microsoft Edge könnt ihr für das Suchfeld der Taskleiste nicht Google als Standard-Suchmaschine einstellen. Unter Umständen geht das später mit einem Edge-Addon. Allerdings könnt ihr in Edge selber die Standard-Suchmaschine ändern. Wie das funktioniert, erfahrt ihr in unserem Edge-Tipp Nummer 3 bei: Microsoft Edge: 11 Browser-Tipps, die jeder kennen sollte.

Cortana öffnet immer noch Bing-Suche im Taskleisten-Suchfeld

Wenn der Browser noch nicht gestartet ist, kann es vorkommen, dass sich beim ersten Aufruf dennoch die Bing-Webseite öffnet, wenn ihr aus der Taskleiste mit Cortana sucht. Klickt dann neben der Bing-Suche einfach auf das Lupen-Symbol und die Google-Suche wird angezeigt. Wenn eurer Browser aber bereits geöffnet ist, dann öffnet sich in der Regel aber sofort Google bei Such-Eingaben.

Mehr Tipps zu Windows 10:

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?

Windows 10 ist seit Ende 2015 am Markt, inzwischen sind bereits zahlreiche Nutzer auf das neueste Betriebssystem von Microsoft umgestiegen. Zählt ihr auch dazu? Und wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus? Voll zufrieden, eher nicht so begeistert oder habt ihr es etwa wieder deinstalliert? Lasst es uns in der folgenden Umfrage zu Windows 10 wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung