Kevin Lynch war bislang bei Apple für die Entwicklung der Apple Watch verantwortlich. Nun steht ein wichtiger interner Wechsel an: Berichten zufolge soll er sich künftig um Apples E-Auto-Projekt Titan kümmern. Kommt das Apple Car jetzt früher auf den Markt?

 
Apple
Facts 

Apple Car: Wechsel an der Spitze

Bisher war er für die Entwicklung der Apple Watch verantwortlich, nun wechselt Kevin Lynch Berichten zufolge zum Project Titan, Apples Elektroauto-Projekt. Neben der Apple Watch hatte sich Lynch auch für Aktivitäten im Bereich Gesundheit verantwortlich gezeigt. Der kolportierte Wechsel an der Spitze kommt etwas überraschend. Bisher wurde das Project Titan von John Giannandrea geleitet. Apple selbst hat sich zu dem Thema noch nicht offiziell geäußert (Quelle: Business Insider).

In den letzten Jahren hat es bei Apple immer wieder Veränderungen in der Chefetage der jeweiligen Abteilungen gegeben. So wurde zum Beispiel der Marketingchef Phil Schiller im Jahr 2020 durch Greg Joswiak ersetzt. Mitunter kommt es auch vor, dass sich Angestellte in Führungspositionen von Apple abwenden und lieber ihr eigenes Unternehmen gründen. Zuletzt verließ Jony Ive das Unternehmen, um seine eigene Designfirma aufzubauen.

Häufige Irrtümer über Elektroautos im Video:

5 Irrtümer über Elektroautos Abonniere uns
auf YouTube

Apples Elektroauto: Wann kommt es auf den Markt?

Dass Apple an einem eigenen E-Auto arbeitet, dürfte mittlerweile als gesichert gelten. Dennoch hält sich der Konzern äußerst bedeckt, was Einzelheiten oder einen möglichen Veröffentlichungstermin angeht. Zu Beginn des Jahres gab es Berichte, nach denen Apple mit LG kooperieren möchte, um das Apple Car bis zum Jahr 2024 auf den Markt zu bringen.

Zum möglichen Design des Apple Car bleiben nach wie vor viele Fragen offen. Neben eher fantasievollen Konzepten gibt es auch etwas realitätsnähere Bilder zu Apples E-Auto. Vor allem Männer könnten sich einer Umfrage nach vorstellen, ein Apple Car zu kaufen.