Seit um den Jahreswechsel die Gerüchte rund um das Apple Car aus dem Boden schossen, ist es ruhig geworden. Hinter den Kulissen hat man aber offenbar weiter verhandelt. Jetzt könnte der Abschluss kurz bevor stehen und ein großer Name aus der Elektronikbranche mit an Bord sein.

 

Apple

Facts 

LG und Magna stehen bereit: Apple Car soll 2024 kommen

Nach Jahren der Stille um Apples eigenes Auto, gab es um die Jahreswende plötzlich jede Menge potenzieller Kooperationspartner, die aber schnell wieder abwinkten. Apple streckte offenbar gründlich seine Fühler aus, klopfte an viele Türen. Jetzt ist es wieder so weit: Das Apple Car soll es bis 2024 auf die Straße schaffen. Und mit dabei ist neben dem iPhone-Konzern aus Kalifornien eine weitere Größe aus der Tech-Branche.

Apple steht offenbar kurz davor, die Verhandlungen mit dem Joint Venture LG Magna e-Powertrain abzuschließen. Wie der Name vermuten lässt, stecken hinter der gemeinsamen Unternehmung zwei Konzerne: der internationale Elektronikhersteller LG sowie der Automobilzulieferer Magna mit Hauptsitz in Kanada. Das geht aus einem Bericht der südkoreanischen Zeitung The Korea Times hervor.

Eine mit der Sache vertraute Quelle sagte der Zeitung: „LG Magna e-Powertrain ist sehr nah daran, Verträge mit Apple zu unterzeichnen.“ Dabei gehe es um eine erste „Volumenproduktion“ von Apples elektronischen Fahrzeugen. Über Details werde noch diskutiert.

Häufige Irrtümer über Elektroautos im Video:

5 Irrtümer über Elektroautos

LG und Apple: Chance für beide Seiten

Volumenproduktion bedeutet einerseits, dass es um hohe Stückzahlen geht. Andererseits ergänzte die Quelle, dass es Apple zunächst nicht um große Mengen gehe. Stattdessen wolle man die erste Generation des Apple Cars nutzen, um den Markt und die dortigen Chancen zu erkunden.

Laut The Korea Times sei LG bestens gerüstet für die Partnerschaft mit Apple: Mehrere Tochterfirmen von LG, darunter LG Display, LG Chem oder LG Energy Solution seien in Kalifornien bereits von vorigen Kooperationen bekannt. Magna habe als Automobilzulieferer ebenfalls bewiesen, dass starke Lieferketten und das nötige Knowhow zur Verfügung stehen, man bleibt zudem der eigenen Branche treu.

Für Apple könnte mit dem Joint Venture ein starker Partner bereit stehen. Für LG bietet das Apple Car zudem die wichtige Möglichkeit, sich im E-Auto-Markt zu positionieren, nachdem das Smartphone-Geschäft hohe Verluste einfährt.