Der Tag ist gekommen. Mit Obi-Wan Kenobi ist die bisher sehnlichst erwartete Star-Wars-Serie bei Disney+ gestartet. Die Teile genannten Folgen 1 und 2 stehen für Streaming-Abonnenten bereit. Die Geheimnisse, welche Disney im Trailer zum Hit-Serie aufgeworfen hat, könnt ihr bald schon lösen.

 
Disney+
Facts 
Update vom 27. Mai 2022: Es ist soweit, die ersten beiden Folgen von Obi-Wan Kenobi stehen für Kunden von Disney+ zum Streamen bereit (bei Disney+ ansehen). Viele Rätsel aus den Jahren zwischen den Episoden III und IV sollen gelüftet werden. Erfahren wir vielleicht sogar, wie Meister Kenobi in den paar Jahren so sehr gealtert ist? Wir sind gespannt, können aber ein Geheimnis schon lüften: Wer sich im Trailer zur Serie verborgen hat, erfahrt ihr unten im Artikel.

Das Wichtigste zuerst: Am Ende des ersten Trailers zu „Obi-Wan Kenobi“ verrät Disney+ den Starttermin zur neuen Star-Wars-Serie – ab dem 27. Mai 2022 geht's endlich los. Bis dahin können wir uns an den Bildern des Teaser-Trailers erfreuen.

Darin zu sehen ist unter anderem Ewan McGregor, der seine titelgebende Rolle des Obi-Wan Kenobi aus den drei Prequel-Serien wieder aufnimmt und sogar einen jungen Luke Skywalker können wir ausmachen. Der ahnt noch nichts von seiner aufregenden Zukunft. Zur Erinnerung: „Obi-Wan Kenobi“ spielt zwischen den ersten beiden Trilogien circa 10 Jahre nach den Ereignissen von „Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith“.

Disney+ sorgt für Verwirrung: Wer war denn das im Teaser zu Obi-Wan Kenobi?

Doch hat sich etwa auch Darth Vader im Trailer versteckt? Auf den ersten kurzen Blick dürften Gelegenheitsseher zunächst verwirrt sein – schwarzer Anzug, darauf ein blasser Glatzkopf ... ist dies etwa der dunkle Lord ohne Helm, so ähnlich wie wir ihn aus den Filmen schon kennen? Dem ist nicht so, denn hinter dem ominösen Charakter versteckt sich ein ganz anderer Fan-Liebling, der hier einen überraschenden Auftritt hinlegt.

Darth Vader ohne Helm? Mitnichten, dahinter verbirgt sich ein ganz anderer Fan-Liebling (Bildquelle: Disney+)

Es ist der Großinquisitor, Anführer der Inquisitoren des galaktischen Imperiums (Quelle: Star Wars). Die nutzen die dunkle Seite der Macht, waren aber keine Sith und machten Jagd auf die noch restlichen Jedi-Ritter in der Galaxis. Ausgebildet wurden sie von Darth Vader, angeführt aber von eben jenem Großinquisitor. Ergo: Mittleres Management, wenn man so will.

Zu sehen bekam man den Großinquisitor bisher in der animierten Serie „Star Wars Rebels“. Zuletzt wurden immer mehr dieser bisher ausschließlich animierten Charaktere mit echten Schauspielern zum Leben erweckt. Beispielsweise Ahsoka Tano gespielt von Rosario Dawson oder auch der Kopfgeldjäger Cad Bane in „Star Wars: Das Buch von Boba Fett“. Hier setzt „Obi-Wan Kenobi“ weiter an und macht die Welt von Star Wars noch vielfältiger und bunter.

Darth Vader legt später einen Auftritt hin

Übrigens: Früher oder später werden wir auch Darth Vader noch erblicken, denn Hayden Christensen wird erneut die Rolle von Anakin Skywalker beziehungsweise Darth Vader spielen. Nur im ersten Teaser-Trailer war er noch nicht auszumachen. Diesen Auftritt hebt sich Disney+ noch für später auf.