OnePlus 8, Lite und Pro: Ausstattung und Preise durchgesickert

Simon Stich

Zum ersten Mal überhaupt könnte OnePlus im nächsten Jahr nicht nur ein OnePlus 8 und ein OnePlus 8 Pro auf den Markt bringen, sondern auch mit einem günstigeren OnePlus 8 Lite angreifen. Schon jetzt sollen viele Merkmale der drei Handys feststehen – und die haben es in sich.

Ungewohnt früh hat sich OnePlus-CEO Pete Lau zu einem neuen Smartphone geäußert: „Wir werden euch etwas Besonderes zeigen. Wir sehen uns in Las Vegas.“ schrieb er kürzlich bei Twitter. Auf der CES 2020 möchte OnePlus einen Ausblick auf die Smartphone-Zukunft geben. Fast zeitgleich sind mit dem OnePlus 8, OnePlus 8 Pro und OnePlus 8 Lite gleich drei Smartphones geleakt – berichtet Pocketnow.

OnePlus 8: Ausstattung und Preise geleakt

Demnach wird das OnePlus 8 Lite mit einem OLED-Display ausgestattet, welches über eine Diagonale von 6,4 Zoll verfügt. Der Screen wird von einem Kameraloch unterbrochen, hinter dem sich die Frontkamera verbirgt. Auf der Rückseite soll eine dreifache Kamera warten, die mit 48 MP, 16 MP und 12 MP auflöst. Beim Prozessor hat sich der chinesische Hersteller wohl für den neuen MediaTek Dimensity 1000 entschieden, der gerade erst vorgestellt wurde. Ihm stehen je nach Ausstattung 8 GB RAM und 128 GB beziehungsweise 256 GB Festspeicher zur Seite.

Der Akku soll auf eine Leistung von glatt 4.000 mAh kommen und sich mit 30 Watt aufladen lassen. In China könnte das OnePlus 8 Lite für etwas mehr als 380 Euro auf den Markt kommen, während die besser ausgestattete Variante für 422 Euro zu haben sein soll.

Was wir vom aktuellen OnePlus 7T Pro halten, erfahrt ihr hier im Video:

OnePlus 7T Pro im Hands-On: Im Detail verfeinert.

OnePlus 7T Pro bei Amazon anschauen*

OnePlus 8 mit Snapdragon 865 und 5G

Beim regulären OnePlus 8 soll Pocketnow zufolge der gleiche Akku verbaut sein, doch damit hören die Gemeinsamkeiten auch schon auf. Das Display kommt auf 6,44 Zoll und verfügt über einen 90-Hertz-Modus, 5G wird über den Prozessor Snapdragon 865 unterstützt. Selfies sollen mit bis zu 32 MP möglich sein.

Auf der Rückseite gibt es anscheinend eine Triple-Kamera, die Fotos mit bis zu 60 MP ermöglicht. Die weiteren Sensoren erlauben Bilder mit bis zu 16 MP und 12 MP. Beim RAM und ROM soll es zwei Varianten geben, die über 8 GB oder 12 GB Arbeitsspeicher und eine interne Kapazität von 128 GB oder 256 GB verfügen. Preislich soll das OnePlus 8 in China für umgerechnet 422 Euro beziehungsweise 511 Euro an den Start gehen.

OnePlus 8 Pro mit zwei Akkus?

Auch zum OnePlus 8 Pro gibt es Leaks. Demnach soll das Top-Modell gleich mit zwei Akkus ausgestattet sein, die jeweils auf eine Leistung von 2.250 mAh kommen und sich mit 50 Watt aufladen lassen. Das Display kommt auf eine Diagonale von 6,7 Zoll und besitzt einen 120-Hertz-Modus.

So könnte das OnePlus 8 Pro aussehen:

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
OnePlus 8 Pro: So schön könnte das nächste Top-Smartphone aussehen

Bei der dreifachen Kamera auf der Rückseite soll es sich im Grunde um die gleichen handeln wie bei der Standardvariante, doch ein zehnfacher Hybrid-Zoom könnte den Unterschied machen. Beim Arbeits- und Festspeicher sollen sich Kunden zudem für eine Version entscheiden können, die 12 GB RAM und 512 GB ROM mitbringt. Hier liegt der Preis in China wohl bei etwas mehr als 700 Euro. Der Preis für die einfachste Variante mit 8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Festspeicher könnte bei 575 Euro liegen. In Deutschland ist wie immer mit deutlich höheren Preisen zu rechnen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung