Sinneswandel bei OnePlus: Anders als zuvor verkündet, soll das OnePlus Z nun doch in einer anderen Ausstattung auf den Markt kommen. Mittlerweile ergibt sich schon ein ziemlich klares Bild dazu, was uns beim neuen OnePlus-Smartphone erwartet.

 

OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“

Facts 

OnePlus Z: Qualcomm statt MediaTek

Ein geleaktes Detail zum kommenden OnePlus Z sorgte bei Fans für Stirnrunzeln. Angeblich sollte ein Prozessor aus dem Hause MediaTek verbaut werden, genauer gesagt der gerade erst vorgestellte Chipsatz Dimensity 1000 des taiwanischen Herstellers. Ob dieser SoC aber wirklich zum Einsatz kommt, darf jetzt bezweifelt werden. Allem Anschein nach hat sich OnePlus nun doch für einen Prozessor von Qualcomm entschieden – ein Snapdragon 865 wie beim OnePlus 8 (Pro) wird es aber nicht.

Im OnePlus Z dürfte entsprechend der Snapdragon 765 zum Einsatz kommen. Der Prozessor mit 5G-Modul wurde im Dezember 2019 der Öffentlichkeit präsentiert und ist bereits in vielen chinesischen Handys der oberen Mittelklasse zu finden. Das Xiaomi Redmi K30 und das Mi 10 Lite setzen auf den Snapdragon 765(G), auch im kommenden LG Velvet dürfte der Chipsatz verbaut werden.

OnePlus 8 Pro bei Amazon anschauen

Wie viel Arbeits- und Festspeicher dem Snapdragon 765 im OnePlus Z zur Seite stehen werden, ist noch nicht bekannt. Als noch von einem OnePlus 8 Lite die Rede war, wurden 8 GB RAM und 128 GB beziehungsweise 256 GB Festspeicher angegeben. Dass es nun ein Snapdragon 765 statt eines MediaTek Dimensity 1000 wird, hatte Max J. von AllAboutSamsung zuerst bei Twitter angegeben.

In der Bilderstrecke: Die beliebtesten Smartphones in Deutschland.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top-10-Handys: Die aktuell beliebtesten Smartphones in Deutschland

OnePlus Z: Das günstige OnePlus 8

An die Leistung eines OnePlus 8 (Pro) wird das OnePlus Z nicht herankommen. Wie genau sich das Handy aber abseits des Prozessors vom OnePlus 8 (Pro) unterscheiden wird, ist noch nicht im Detail geklärt. Einem ersten Bild zufolge, das Ende April bei Twitter auftauchte, wird das OnePlus Z über ein mittig angeordnetes Kameraloch verfügen, hinter dem sich die Selfie-Kamera befindet. Bei den anderen Modellen ist die Frontkamera in der oberen linken Ecke zu finden.

Alle Smartphones von OnePlus im Überblick::

OnePlus – Die Smartphones im Überblick

Das Display des OnePlus Z soll auf eine Diagonale von 6,4 oder 6,5 Zoll kommen und über eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hertz verfügen. Android 10 mit OnePlus‘ OxygenOS 10.0 dürfte vorinstalliert sein und sich im Betrieb auf einen Akku verlassen können, der über eine Leistung von 4.000 mAh verfügt. Mit einer Vorstellung ist im Juli 2020 zu rechnen.