Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Pixel Fold nach vier Tagen kaputt: Google hat Samsung-Fehler wiederholt

Pixel Fold nach vier Tagen kaputt: Google hat Samsung-Fehler wiederholt

Das Google Pixel Fold hat ein unerwartetes Problem. (© GIGA)

Hat Google mit dem Pixel Fold den gleichen fatalen Fehler wie damals Samsung mit dem ersten Galaxy Z Fold gemacht? Das vermutet ein Tester, dessen Pixel Fold nach nur vier Tagen kaputtgegangen ist. Das ist besonders schade, denn ihn hat das Pixel Fold wirklich begeistert.

 
Samsung Electronics
Facts 

Google Pixel Fold mit Konstruktionsfehler?

Der Vorhang ist gefallen. Die ersten Erfahrungsberichte und Videos zum Google Pixel Fold durften veröffentlicht werden. Auch wir haben unsere ersten Eindrücke vom Pixel Fold festgehalten. Während es bei unserem Testgerät keine Probleme gibt, war das bei Arstechnica anders. Dort war das Pixel Fold nach nur vier Tagen im Einsatz kaputt. Ähnlich wie damals beim ersten Samsung Galaxy Z Fold wurde das Display beschädigt und wirft nun Streifen.

Anzeige

Laut dem Tester hat er das Pixel Fold ganz normal verwendet, ohne es stark zu beanspruchen. Trotzdem haben sich nach nur wenigen Tagen erste Pixelfehler gezeigt, die sich über einen Teil des Displays ausgeweitet haben. Das alles erinnert sehr stark an das Problem von Samsung und dem ersten Galaxy Z Fold und könnte auch den gleichen Grund haben.

Arstechnica gibt nämlich bei genauerer Betrachtung des Displays an, dass sich die Schutzfolie nicht ganz bis an den Rand zieht. Es bleibt ein ungeschützter Displaystreifen:

Beim Google Pixel Fold gibt es einen ungeschützten Bereich des Displays, der beschädigt werden kann. (Bildquelle: Arstechnica)

Ohne es zu wissen, wurde das Display an der ungeschützten Stelle punktiert und somit beschädigt. Erst bei genauerer Betrachtung wurde die kleine Schadstelle gefunden, die für den Totalausfall gesorgt hat. Unterstützt wird die Gefahr der Beschädigung durch den dünnen Rahmen. Nur 0,3 mm höher als das Display ist der Rahmen des Pixel Fold und kann im zusammengeklappten Zustand so auch bei kleineren Partikeln einen Schaden am Display anrichten.

Anzeige

Unser erster Eindruck vom Google Pixel Fold:

Google Pixel Fold angeschaut: Nicht ganz flach, aber ziemlich teuer
Google Pixel Fold angeschaut: Nicht ganz flach, aber ziemlich teuer Abonniere uns
auf YouTube

Keine weiteren Fälle bekannt

Das ist der bisher einzige bekannte Fall eines defekten Google Pixel Fold. Damals fing es bei Samsung auch so an, als das Display bei einem Tester beschädigt wurde. Es wird interessant sein zu sehen, ob es sich hier nur um einen bedauerlichen Einzelfall handelt oder weitere Pixel Fold ungewollt beschädigt werden. Eine offizielle Stellungnahme von Google gibt es noch nicht.

Anzeige

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige