Pokémon: Das Geheimnis um den Celebi-Schrein wurde gelüftet

Jasmin Peukert

Bei Pokémon-Spielen gibt es einige Mysterien. Die einen werden aufgedeckt, andere sind bis heute nicht gelöst. Habt ihr euch schon einmal gefragt, was es mit dem Celebi-Schrein bei Pokémon Gold und Silber auf sich hat? Nach 20 Jahren wurde das Geheimnis gelüftet.

Im Steineichenwald in Pokémon Gold und Silber befindet sich ein mysteriöser Schrein. Spieler verbrachten dort viel Zeit, denn laut Gerüchten und Legenden, sollte Celebi dort zu fangen sein. Weit hergeholt war das auch nicht, schließlich gilt Celebi als Schutzpatron des besagten Waldes und seine Daten waren definitiv vorhanden.

Leider wartete man dort allerdings vergebens, nichts geschah. Heute wissen wir, dass man Celebi in Gold und Silber noch nicht fangen kann. Es kam erst mit Pokémon Kristall ins Spiel und war nur durch Events zu bekommen. Doch was hat es nun mit dem Schrein auf sich?

Viele Spiele schafften es erst spät nach Deutschland. Wir haben für dich eine Übersicht erstellt.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Japanische Spiele, die erst viel später nach Deutschland gekommen sind

Das Geheimnis wird gelüftet

Siliconera übersetzte ein Interview mit Game Freak, in dem das große Mysterium um den Schrein gelöst wird. Allerdings handelt es sich um alles andere als um etwas geheimnisvolles – eigentlich ist es einfach nur Dekoration.

Yoshida weiß selbst nicht genau, warum der Schrein dort ist wo er ist. Die Theorie ist, dass die Entwickler ihn als Füllmaterial nutzten, um den Steineichenwald „lebendiger“ zu machen. Vermutlich handelt es sich also nur um Deko, die sonst keinerlei Verwendungszweck hat.

Warst du damals auch auf der Jagd nach Celebi? Auf welchen Fang in Pokémon bist du besonders stolz? Schreib es uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung