Obwohl es auch für das Frühlings-Event in Pokémon GO nicht vor die Tür gehen kann, so findet es trotzdem statt. Für eine Woche gibt es Pokémon mit floraler Kopfbedeckung und andere Boni.

 

Pokémon GO

Facts 

Das Frühlings-Event in Pokémon GO läuft vom 9. bis zum 16. April 2020 und kann durch die Anpassungen von Niantic auch von zu Hause aus gespielt werden. Für das Event tauchen einige Pokémon wieder vermehrt auf, es gibt Event-Feldforschungen und weitere Boni.

Zu den frühlingshaft-herausgeputzten Pokémon gehört nicht nur Pikachu mit seinem Blumenhut, sondern auch Haspiror mit seinem Blumenkranz, beide können auch als Shinys auftreten. Ebenfalls mit Blumenkranz geschmückt sind Togepi und Pichu, die beiden schlüpfen häufiger aus 2-km-Eiern, genau wie Wonneira, Mampfaxo, Rabauz, Klingplim und Riolu. Diese Art von Eiern sind während des Events die Einzigen, die ihr aus Geschenken bekommen könnt.

In der Wildnis trefft ihr öfter Owei, Chaneira, Voltilamm, Marill und Flemmli. Ein Shiny-Owei kann auch dabei sein. Durch die Feldforschungen könnt ihr Alola-Kokowei und Azumarill begegnen, mit viel Glück auch Ohrdoch.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Die 11 süßesten Pokémon aller Zeiten

Während des gesamten Events bleiben Glücks-Eier eine Stunde aktiv und es gibt doppelt Schlüpf-Bonbons. Nach wie vor ist auch die Geschwindigkeit mit der sich Eier ausbrüten lassen verdoppelt. Dazu müsst ihr aber den Abenteuer-Sync aktiv haben.