Pokémon Schwert & Schild stellt neues Pokémon im Livestream vor

Daniel Hartmann

Zum Ende des 24h-Streams zu Pokémon Schwert und Schild gab es für die Zuschauer als abschließendes Highlight ein neues Pokémon zu sehen. Allem Anschein nach ist es die Galar-Form des Feuer-Ponys Ponita aus der 1. Generation.

Da lohnt sich das Schauen eines 24-stündigen Livestreams: Im letzten Twitch-Stream zu Pokémon Schwert und Schild wurde eine zuckersüße Regenbogen-Variante von Ponita vorgestellt. Aw!

Die beiden kuschelnden Einhörner sind aber auch zu süß:

Wer nicht durch spontane Diabetes bedingte Blindheit geblendet ist, hat vermutlich schon festgestellt, dass es sich um zwei unterschiedliche Galar-Ponitas handelt. Das eine mit Schweif und das anderen ohne. Die beiden Formen könnte auf einen äußeren Unterschied zwischen der weiblichen und männlichen Form des Pokémon zurückgehen.

Aussehen und das Geglimmer beim Kuscheln legen den Schluss nahe, dass es sich um ein Pokémon des Typs Fee handelt; vielleicht auch um eine Feuer/Fee-Typenkombination. Die Geräusche der beiden gehörnten Ponys wurden von Fans schon eindeutig als die des Original-Ponita identifiziert. Offiziell ist das Galar-Ponita aber noch nicht bestätigt worden.

Um was es sich genau handelt, erfahren wir spätestens am 15. November, da erscheint Pokémon Schwert und Schild für die Nintendo Swtich.

Ebenfalls einen neuen Anstrich habe diese Pokémon bekommen:

Bilderstrecke starten
17 Bilder
So sehr haben sich Pokémon seit den ersten Spielen verändert.

Nach den Kommentaren zum Livestream war Ponita die so ziemlich einzige Enthüllung – ob sich dafür die 24 Stunden gelohnt haben? Was haltet ihr davon, das Game Freak alte Pokémon in neuer Form ins Spiel holt? Schreibt eure Meinung in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung