Pokémon stellt bald einen wichtigen Service für 3DS und 2DS ein

Daniel Hartmann 1

Schon ab Anfang nächsten Jahres wird der Pokémon Global Link-Service abgeschaltet. Danach werden nur noch ein paar Online-Funktionen für die betroffenen Spiele verfügbar sein.

Die Website zum ersten Pokémon Global Link-Service (kurz PGL) gab es zum Launch von Pokémon Schwarz und Weiß, später dann für Schwarz und Weiß 2 und auch für X und Y. Die meisten Funktionen des PGL wurden für diese Editionen nach und nach abgeschaltet, immer um Platz für die nächsten Editionen zu machen.

Langjährige Fans der Pokémon Spiele wissen also, was nun auch Pokémon Sonne und Mond und Ultrasonne und Ultramond erwartet. Auch für diese Editionen werden die PGL-Funkionen bald nicht mehr verfügbar sein. Der konkrete Termin ist der 24. Februar 2020.

Nicht nur die Spiele, auch die Pokémon selbst haben sich über die Jahre stark verändert:

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
So sehr haben sich Pokémon seit den ersten Spielen verändert

Auch wenn einige Online-Funktionen erhalten bleiben, für Bewertete Kämpfe oder Online-Turniere, die zum PGL gehörten, müssen jetzt die entsprechenden Funktionen in Pokémon Schwert und Schild benutzt werden. Auch scheint diese Abschaltung ein größerer Schritt als bei den bisherigen Editionen zu sein. Nicht nur, weil der Service nicht einfach weiter wandert, sondern auch weil damit der Support für die Online-Funktionen des 3DS und 2DS stark zurückgefahren wird.

Werdet ihr diesen Service vermissen oder seid ihr eh bereits zu Schwert und Schild weiter gezogen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung